Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1102 jünger > >>|  

IT-Unternehmen mit Vollwand- und Ganzglas-Trennwandsystemen

(30.6.2014) Das Softwarehaus Disy Informationssysteme setzt in Karlsruhe seine Vorstellungen von einem innovativen Büro um und kombiniert eine offene Bürolandschaft mit Rück­zugsmöglichkeiten, die ein konzentriertes Arbeiten ermöglichen. Hierbei kommen unterschiedliche feco-Systemtrennwände zum Einsatz - als ...

  • Vollwand,
  • Glaswand mit teilweise geschlossenen Wandbereichen und als
  • Vollwand mit Glasoberlichtern.

Abhangdecken in einer mäandrierenden Geometrie definieren die Mittelzone, lenken den Blick und führen die Besucher. Die akustisch wirksame Ausführung der Decke über den Arbeits­plätzen reduziert die Nachhallzeiten und trägt zu einer positiven Raumakustik bei.

Die schrägen Trennwandverläufe sind augenfällig und dienen sowohl der Auflockerung als auch der Strukturierung des Raumes. Räume, die aufgrund ihrer Anforderungen ge­schlossen sein müssen, wie zum Beispiel die Zimmer für das Controlling, gliedern die dazwischen liegenden offenen Team-Bereiche. Für spontane Besprechungen sorgen mit Stehtischen und passenden Stehsitzhockern ausgestattete Bereiche. Inspirations­zonen, die die Mitarbeiter für den Kommunikationsaustausch oder zum Rückzug nutzen können, sind mit Sesseln oder Sofas möbliert.


Die Wände der Besprechungsräume und der Büroräume der Geschäftsleitung sind weit­gehend transparent. Hier kommt die Nurglas-Konstruktion fecoplan, ausgeführt mit 12 mm Einscheibensicherheitsglas und einem Schalldämmprüfwert von Rw,P = 37 dB, zum Einsatz. Die mit der Trennwand fecoplan kombinierten Vollwandelemente sind mit dem Einscheiben-Glasoberlicht fecopur ausgestattet, um den transparenten Eindruck zu unterstreichen. Dem Wunsch der Softwareentwickler nach großen beschreibbaren und abwischbaren Whiteboardflächen zur Entwicklung ihrer Ideen und Lösungen tragen an den geschlossenen Wandbereichen die rückseitig bedruckten fecoplan-Glasflächen Rechnung. Sie sind mit Whiteboardfolien beklebt. Die zwischen zwei Entwicklerteams liegenden „Thinktanks“ in der Nurglas-Konstruktion fecoplan bieten Rückzugsmöglich­keiten für konzentriertes Arbeiten oder für Besprechungen.

Weitere Informationen zu Vollwand- und Ganzglas-Trennwandsystemem können per E-Mail an Feco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)