Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1215 jünger > >>|  

HansaConcerto: Elektronisch gesteuerte Waschtischarmatur (nicht nur) fürs Privatbad

(17.7.2014) Die Vorteile berührungsloser Armaturen werden immer öfter auch im Privatbad geschätzt. Diesen Trend will Hansa mit der Armaturenserie HansaConcerto bedienen. Sie setzt auf ein weich gerundetes Design und ist eine von vier neuen Produktfamilien, die das Stuttgarter Unternehmen un­ter dem Überbegriff „HANSASENSeTION“ 2014 auf den Markt gebracht hat - siehe auch Baulinks-Beitrag vom 23.3.2014 dazu.

Hygienisch, reinigungsfreundlich und Ressourcen schonend

Da zur Bedienung der Sensorarmatur kein Hautkontakt nötig ist, werden auf diesem Weg keine Bakterien übertragen. Zusätzlich bleibt die Oberfläche der Waschtischar­matur länger sauber und trocken - so dass sie seltener gereinigt werden muss.

Darüber hinaus versprechen die Armaturen eine besonders sparsame Nutzung von Wasser und Energie. So verbraucht die Waschtischarmatur maximal 6 Liter Wasser pro Minute und stoppt den Wasserfluss nach der Nutzung automatisch.

Mit unterschiedlichen Varianten begegnet die Armaturenserie den diversen Anforderungen rund um Waschtische und Wasch­becken. Es gibt die HansaConcerto als ...

  • Mischwasser- und als Kaltwasserarmatur.
  • Modell mit hoher Sockelerhöhung (Bild rechts).
  • Modell mit einer Temperierbatterie für den Wandaufbau mit schwenkbarem Auslauf.

Trinkwasserhygiene durch Automatikspülung

Speziell für den Einsatz im Objektbereich sind zwei Varianten der HansaConcerto mit einer automatischen Spülfunktion aus­gestattet: Wird die Armatur nicht benutzt, spült sie sich alle 72 Stunden für rund 30 Sekunden automatisch selbst. Diese Funktion senkt die Gefahr, dass Wasser in der Leitung stag­niert und kann damit zu einer gleichbleibend hohen Trinkwas­serqualität beitragen.

Weitere Informationen zu HansaConcerto können per E-Mail an Hansa angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)