Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1305 jünger > >>|  

Zehnder wechselt bei neuer Luftdurchlassgehäuse-Generation den Werkstoff

(31.7.2014) Zehnder hat im Frühjahr eine neue Generation von Luftdurchlassgehäusen für seine Raumlüftungssysteme einge­führt. Durch eine Werkstoff-Umstellung auf Kunststoff sollen sie besonders leicht zu montieren sowie bemerkenswert wi­derstandsfähig und hygienisch sein. Gleichzeitig werden drei zusätzliche Modell-Abmessungen eingeführt, um weitere Ein­baulösungen zu ermöglichen.

Zuünftig werden alle Luftdurchlassgehäuse für Tellerventile (Serie TVA-P) wie auch für Design-Abdeckgitter (Serie CLD-P) nicht mehr aus Metall, sondern aus einem Kunststoff gefertigt, welcher gemäß Materialprüfung dieselbe Stabilität wie Metall aufweist. Daraus ergeben sich einige weitere Änderungen:

  • Bei der Anlieferung sind die Elemente komplett geschlos­sen, so dass bis zur Öffnung der Bauteile zur Inbetrieb­nahme keine Verunreinigungen von der Baustelle eindrin­gen können.
  • Auch das Aufschneiden der Gehäuse in der passenden Tiefe gestaltet sich nun einfacher: Statt einer Trenn­scheibe wie bei den Metallbauteilen ist nur noch ein Multimaster notwendig.
  • Überdies ist der verwendete Kunststoff äußerst lang­lebig, luftdicht und völlig korrosionsfrei.

Außerdem sollen sich die neuen Luftdurchlassgehäuse besonders einfach fixieren las­sen: Mussten die metallenen Vorgänger - speziell bei den TVA-Modellen - bislang mit Hilfe von Schlagbohrmaschine und Dübel befestigt werden, sorgt das neue Montage­set für die Kunststoff-Elemente dafür, dass die Luftdurchlassgehäuse nur noch mit ein paar Nägeln fixiert werden müssen.


Zusammen mit der Einführung der optimierten Luftdurchlassgehäuse erweitert Zehn­der auch das Größenspektrum, um künftig noch mehr Einbausituationen ermöglichen zu können: Bei den Quellluftauslässen CLD-P sind künftig drei Gehäusehöhen serien­mäßig zu erhalten – 85, 115 und 140 mm. Insgesamt stehen damit 10 Varianten im Bereich CLD-P und 4 Größen bei den TVA-P-Auslässen für unterschiedliche Einbau­situationen zu Verfügung.

Weitere Informationen zu Luftverteilsystemen können per E-Mail an Zehnder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)