Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1344 jünger > >>|  

Echtglas-Oberlichter: Optimierte Lichtkuppel und neue Glaspyramide von Essmann

(6.8.2014) Die Einbringung von Tageslicht ist heute neben Wärmedämmung und Optik einer der wichtigsten Faktoren bei der Gebäudeplanung. Natürliches Licht stellt dabei nicht nur eine energiesparende Alternative zu Kunstlicht dar, son­dern kann außerdem zu einem möglichst optimalen Raum-Ar­beits-Klima beitragen. Vor diesem Hintergrund hat Essmann zwei Weiter- bzw. Neuentwicklungen im Sortiment der Ober­lichter auf den Markt gebracht:

  • Die optimierte Lichtkuppel comfort plus und
  • die neue Glaspyramide plus

... verstehen sich mit ihren hochwertigen Wärmeschutzverglasungen aus Echtglas als High-End-Produkte im Essmann Oberlichter-Sortiment. Entsprechend den technischen Anforderungen an Produkte im modernen Glasbau eignen sie sich besonders für an­spruchsvolle Anwendungen im Büro- und Verwaltungsbau, in Schulen oder Kindergär­ten sowie für energieeffiziente Neubauten und Sanierungen von Industriegebäuden.


Essmann Lichtkuppel comfort plus

Zur Verbesserung der bauphysikalischen Sicherheit der Konstruktion wurde der Alu­minium-Klemmrahmen der Lichtkuppel comfort plus mit einer erweiterten thermischen Trennung ausgestattet. Darüber hinaus erhielt die klare PMMA-Überdeckschale, wel­che die Wärme- oder Sonnenschutzverglasung aus Verbundsicherheitsglas ergänzt, eine neue Befestigung, um die Montage vor Ort zu erleichtern. Zudem soll die Schale durch ihre Form den Selbstreinigungseffekt gewährleisten und das Verschmutzen der Verglasung verhindern. Zudem könnten dadurch Regengeräusche im Gebäudeinneren reduziert werden, so dass sich die modifizierte Lichtkuppel nicht nur für den Industrie­bereich, sondern insbesondere auch für Büro- und Verwaltungsbauten anbietet.


Für die kontrollierte natürliche Be- und Entlüftung sowie die Rauchableitung (geome­trischer Rauchabzug) ist die Lichtkuppel comfort plus optional auch mit elektrischen Spindelantrieben oder verdeckt liegenden Kettenantrieben erhältlich. Für die Antriebe stehen überdies geeignete Steuerungen mit Synchronisierung zur Verfügung.

Essmann Glaspyramide plus

Das zweite Echtglasprodukt aus dem Lichtkuppelsortiment, die Essmann Glaspyrami­de plus, orientiert sich ebenfalls an den aktuellen technischen und ästhetischen Vor­gaben. Sie soll sich besonders durch ihre wärmebrückenoptimierte Konstruktion aus­zeichnen - basierend auf einem thermisch getrennten Aluminium-Profilsystem und ei­ner hochwertigen Wärmeschutzverglasung. Darüber hinaus verfügt die Glaspyramide jetzt ebenso wie alle „plus“-Produkte von Essmann über einen Systemrahmen. Damit lässt sich die Pyramide wie eine Lichtkuppel auf den jeweiligen Aufsetzkranz aufset­zen und befestigen.


Darüber hinaus verspricht der Hersteller für die neue Glaspyramide eine hohe Dichtig­keit, die Zugerscheinungen oder Wassereintritt bei Schlagregen verhindere. Die Prü­fungen, angelehnt an die sonst nur bei Fassadenfenstern verwendete europäische Norm EN 14351-1, zeigten laut Essmann bemerkenswerte Ergebnisse:

  • So habe die Prüfung auf „Luftdurchlässigkeit“ die Einstufung in Klasse 3 erge­ben.
  • Bei der Prüfung zum „Widerstand bei Windlast“ sei die Klasse 3C erreicht wor­den.
  • Aufgrund der oftmals exponierten Einbaulage auf dem Dach nimmt die Schlagre­gendichtigkeit einen hohen Stellenwert ein. Hier habe die Glaspyramide mit der Klasse E1500 überzeugen können. Dies entspricht einem Druck von 1.500 Pas­cal, üblich sind Werte bis zu 600 Pascal.
  • Hinzu kommt, dass die Glaspyramide im geschlossenen Zustand die Anforderun­gen der GS-BAU-18.1 an eine dauerhafte Durchsturzsicherheit erfülle.

Standardmäßig ist die neue Glaspyramide mit einer hochwertigen 2-fach-Wärme­schutzverglasung sowie mit optisch ansprechenden 24-V-Schwerlastkettenantrieben mit 300 mm oder 500 mm Hubhöhe zur kontrollierten Be- und Entlüftung ausgestattet. Eine starre, nicht lüftbare Variante sowie weitere Verglasungsvarianten, wie z. B. 3-fach-Verglasung oder Sonnenschutzgläser, sind auf Anfrage erhältlich.

Weitere Informationen zur Lichtkuppel comfort plus sowie zur Glaspyramide plus können per E-Mail an Essmann angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)