Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1382 jünger > >>|  

Neuer Komplettverteiler von Empur auf Basis des dezentralen Pumpensystems Wilo-Geniax

(13.8.2014) Im Sinne einer bedarfsgerechten Wärmeversorgung hat Flächenheizungs­spezialist Empur einen neuen Komplettverteiler für Fußbodenheizungen auf den Markt gebracht, der sich das dezentrale Pumpensystem Wilo-Geniax zunutze macht.


Der neue Empur-Geniax-Komplettverteiler verfügt über mehrere kleine Nassläufer-Um­wälzpumpen, die stets im hydraulisch optimalen Bereich laufen können. Diese fördern bei Bedarf das in der zentralen Heizanlage erwärmte Heizungswasser in die jeweiligen Heizkreise. Werden alle Heizkreise im Gebäude an das System angeschlossen, so soll­te auf eine zentrale Heizungswärmepumpe verzichtet werden können.

In jedem Raum befindet sich ein Raumbediengerät mit integriertem Temperaturfühler. Über ein Display lassen sich die relevanten Werte festgelegen, die das Regelverhalten der Raumheizung entsprechend den unterschiedlichen Betriebsbedingungen und den Benutzervorgaben bestimmen. Der Fühler erfasst die aktuelle Raumtemperatur, gleicht sie permanent mit der programmierten Wunschtemperatur ab und übermittelt seine Informationen an die zentrale Steuereinheit - den Geniax-Server. Dieser ist zugleich mit dem zentralen Wärmeerzeuger verbunden.

Der Geniax-Server übernimmt das Wärme-Management im Gebäude: Er erkennt den Wärmebedarf einzelner Räume und steuert die Wärmeverteilung auf Basis der vonei­nander unabhängigen Zeit- und Temperaturprogramme. Fußbodenheizungen und auch angebundene Heizkörper in den einzelnen Räumen werden so zeit- und temperaturge­führt mit der angeforderten Wärme versorgt. Durch das fortwährende Sammeln von Daten über die Raumtemperaturfühler ist das System in der Lage dazuzulernen. Bei­spielsweise merkt sich der Geniax-Server, über welchen Zeitraum sich ein bestimmter Raum aufheizt oder abkühlt, und kann die Nachtabsenkung entsprechend steuern.

An allen Raumbediengeräten können Benutzer jederzeit Veränderungen vornehmen. Über ein zentrales Bediengerät kann außerdem mit der An- und Abwesenheitsfunktion das ganze Haus auf einmal gesteuert werden. Und über die Wilo-App „Geniax Mobil“ fürs iPhone oder iPad lässt sich die Wärmeverteilung auch sicher fernbedienen.

Weitere Informationen zum Empur-Geniax-Komplettverteiler können per E-Mail an Empur angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)