Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1388 jünger > >>|  

Neue Holzbrand-Heizeinsätze von Buderus für's große Feuer

(14.8.2014) Buderus hat mit Logaflame HLG316 und HLG416 neue luftgeführte Holzbrand-Heizeinsätze auf den Markt ge­bracht, die sich für Scheithölzer mit einer Länge von 33 bis zu 36 cm eignen. Mit einer Nennwärmeleistung von 10 bzw. 12 kW ergänzen sie die seit kurzem erhältlichen Heizeinsät­ze Logaflame HLS und HWS mit 6 oder 8 kW. Gemeinsam ist allen das Design, für das der Logaflame HLS116 mit dem iF Design Award 2014 ausgezeichnet wurde.

Mit ihrer vergleichsweise großen, doppelverglasten Sicht­scheibe sowie der optimierten Feuerraumgeometrie erfüllen die Heizeinsätze die zweite Stufe der 1. Bundesimmissions­schutzverordnung. Zudem lässt die Muldenfeuerung eine ef­fiziente Verbrennung erwarten, so dass die Asche nur zirka alle vier Wochen entfernt werden muss.

Die Heizeinsätze Logaflame HLG316 und HLG416 sind ideal für den Anschluss an kera­mische Züge mit Zuglängen von fünf bis sechs Meter geeignet. Diese Züge, die auch als Ofenbank ausgeführt werden können, geben eine angenehme Strahlungswärme an den Wohnraum ab, selbst wenn das Feuer erloschen ist. Weil die Feuerraumtür selbst schließt, lässt sich der Schornstein bei Bedarf mehrfach belegen.

Beim Einbau in besonders luftdichte Räume können die Heizeinsätze an eine externe Verbrennungsluftleitung angeschlossen werden - das Zubehör enthält sowohl einen senkrechten als auch einen waagerechten Verbrennungsluftstutzen. Buderus bietet zudem verschiedene Frontplatten, Blendrahmen und Kuppeln als individuelles Zube­hör an.

Die Abmessungen der neuen Logaflame HLG316 und HLG416 entsprechen jenen der älteren Buderus Modelle Kandern und Diwo. Sie eignen sich deshalb nicht nur zum Einbau in neue Kachelöfen, sondern auch zur einfachen Modernisierung bestehen­der Öfen.

Weitere Informationen zu Holzbrand-Heizeinsätzen können per E-Mail an Buderus angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)