Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1432 jünger > >>|  

Baufritz beeindruckt TÜV Rheinland bei TOXPROOF-Untersuchungen


  

(21.8.2014) Ökohaus-Pionier Baufritz hat sein Musterhaus „Al­penchic“ für eine TOXPROOF-Zertifizierung vom TÜV Rheinland baubiologisch untersuchen lassen. Dabei wurde die Raumluft des Musterhauses in Poing über eine Stunde hinweg an zwei Messpunkten auf Schadstoffe oder allergieverursachende Stof­fe gemessen. Insbesondere bei den flüchtigen organischen Komponenten (Volatile or­ganic compounds = VOC) wurde dem Vernehmen nach beeindruckendes Ergebnis er­zielt:

  • Der ausschlaggebende Summenwert lag mit 201 μg/m³ um bis zu 80% niedriger als der vom TÜV-Rheinland vorgeschriebene Höchstwert.
  • Darüber hinaus wurden auch sämtliche Parameter der einzelnen VOC-Werte wie auch die Werte für Feinstäube, Schimmelpilze und Bakterien deutlich unter­schritten.


Selbst der TÜV Rheinland zeigte sich von den niedrigen Werten beeindruckt: „Diese Summenwerte sind wirklich sehr, sehr niedrig“, bestätigte der beim TÜV Rheinland für die TOXPROOF-Zertifizierung fachlich Verantwortliche Dr. Walter Dormagen. Normaler­weise wird dieser Wert bei erfolgreichen Zertifizierungen im Schnitt nur um 50% unter­schritten. Ebenso beeindruckt zeigte sich Dr. Dormagen aber auch von den insbeson­dere für Holzhäuser niedrigen Terpen-Werten:  „Bei Holzhäusern liegen diese Werte normalerweise viel höher. Das spricht für die einzigartige Holzqualität des Herstellers“, erläuterte Dr. Dormagen weiter.

Die Feinstaub- und Schimmelsporenbelastung der Raumluft war besser als die der Außenluft

Auch das von Baufritz standardmäßig in seinen Holzhäusern installierte Lüftungssys­tem konnte überzeugen: Die Feinstaub- und Schimmelsporenbelastung der Innenraum­luft war besser als die der Außenluft. Das ist insbesondere für Allergiker von entschei­dender Bedeutung. Somit konnte das Musterhaus „Alpenchic“ die Anforderungen der TOXPROOF-Kriterienkataloge für schadstoffgeprüfte und allergikergeeignete Wohn- und Fertighäuser erfüllen.

zur Erinnerung: TOXPROOF-Verfahren

Das TOXPROOF-Verfahren für Fertighäuser gilt seit seiner Einführung 1996 als wich­tigstes Gütesiegel für gesundes Wohnen. Trotz ca. 30 TOXPROOF-Zertifizierungen jährlich ist die potentiell gesundheitsgefährdende Schadstoffabgabe in Gebäuden ein in der Baubranche noch weitgehend unterschätztes Qualitätsmerkmal. Das bestätigt auch Dr. Dormagen, der ausdrücklich die ausgezeichnete Schadstoff-Expertise des Ökohaus-Pioniers hervorhob: „Bei Baufritz ist für das Thema Schadstoffe auch aus Datentechnischer Sicht ein sehr hohes Bewusstsein vorhanden. So haben wir von An­fang an einwandfreie Unterlagen erhalten“. Andere Bauunternehmen müssten hier oft erst noch nachliefern. Auch insgesamt bewertete Dr. Dormagen die Zusammenarbeit mit dem Holzhausunternehmen durchweg positiv. Das TÜV Rheinland TOXPROOF-Zer­tifikat „Schadstoffgeprüft“ und „Allergikergeeignet“ ist bereits das dritte Zertifikat, welches unter der fachlichen Leitung des baubiologischen Messtechnikers (IBN) Ste­fan Schindele realisiert werden konnte.

Weitere Informationen zu Häusern mit TOXPROOF-Zertifikat können per E-Mail an Bau-Fritz angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)