Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1537 jünger > >>|  

Täuschend echter Oberlichteffekt durch Leuchtenfamilie Nova Panel von Novaday

(10.9.2014) Mit der Leuchtenfamilie Nova Panel hat Novaday moderne LED-Technik für Foyers, Verkehrszonen innerhalb von Gebäuden sowie in Büro- und Verkaufsräumen auf den Markt gebracht. Die ultraflachen Wand-, Decken- und Pendelleuchten fügen sich dezent in die Architektur. Mit ihrer opalen Abdeckung sorgen die in unterschiedli­chen Formaten verfügbaren Leuchtensysteme für eine angenehme Grundbeleuchtung, wobei bei Deckenmontage ein täuschend echter Oberlichteffekt erzeugt wird.


Die Abmessungen betragen 200x200, 300x300, 600x600 und 1200x300 bei einer Höhe von nur 9 mm. Abhängig von der Größe beträgt der Lichtstrom 520 bis 3.950 Lumen. Als Leuchtmittel fungieren LED-Module von Samsung. Optional sind die Leuchten über DALI oder eine 1-10V-Schnittstelle dimmbar. Auf der Light&Building waren die Leuch­ten unter anderem als Komponente in einem LiFi-Netzwerk zur drahtlosen Datenüber­tragung via Lichtquelle zu sehen.

Die Serie Nova Panel beinhaltet weitere Modellvarianten im Format 600x600 mm:

  • Für Reinräume bietet Novaday eine Spiegelrasterleuchte mit Aluminiumreflektor und ESG-Abdeckung an, die laut Hersteller höchste hygienische Auflagen erfüllt. Die für Rasterdecken gefertigte Leuchte kann von oben in die Decke eingelegt oder auch von unten montiert werden.
  • Für den Einbau in Rasterdecken wurde auch „Nova Panel Indirekt“ entwickelt. Die Sekundärreflektorleuchte gibt sehr gleichmäßiges Licht nach unten ab.
  • Auf Effizienz getrimmt ist die Spiegelrasterleuchte „Nova Panel Autoswitch“, deren Helligkeit sich mit Hilfe eines Präsenzmelders und Helligkeitssensors nach dem Master/Slave-Prinzip steuern lässt. Die Programmierung erfolgt über eine Fernbedienung.

Weitere Informationen zu Nova Panel können per E-Mail an Novaday angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)