Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1646 jünger > >>|  

blueSmart Active: Aktiver Elektronikschlüssel von Winkhaus mit vielen Talenten

(1.10.2014; Security 2014-Bericht) Das Highlight am Winkhaus-Messestand war der blueSmart Active Schlüssel. Mit ihm erweitert das Unternehmen das blueSmart-Zu­trittsorganisations-System um eine leistungsfähige Premium-Komponente: Der aktive elektronische Schlüssel ...

  • öffnet und schließt auch Zylinder, deren Batterie entleert ist, bzw. Zylinder, die über keine eigene Stromversorgung verfügen,
  • kann als Programmiergerät verwendet werden und/oder
  • unterstützt als Power-Adapter bei geschwächten Zylinderbatterien die Bedie­nung.


zur Erinnerung: blueSmart ist eine vergleichsweise neue Generation der elektroni­schen Zutrittsorganisation von Winkhaus. Die Technologie kommuniziert in einem vir­tuellen Netzwerk. Damit verknüpft das zentral gesteuerte System den Nutzen von On­line- und Offline-Lösungen - siehe auch Baulinks-Beitrag „Virtuell bis viral: Winkhaus' neue Welt der Zutrittsorganisation“ vom 8.10.2010.

Der neue blueSmart Active-Schlüssel vergrößert das Spektrum individueller Lösungen für die Zutrittsorganisation von Gebäuden. Sowohl neue als auch bestehende blue­Smart Anlagen soll er sinnvoll ergänzen können. Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Neue durch seinen Größenzuwachs vom blueSmart Standardschlüssel. Er hat so mehr Platz für eine eigene Energieversorgung und beinhaltet einen Controller zur Ausführung von Berechtigungsänderungen am Zylinder.

Aktives Pendant zu passivem Zylinder

Der aktive Elektronikschlüssel eignet sich somit auch für auch für Türen, die selten geöffnet werden und/oder extremen Wetterbedingungen standhalten müssen. Denn der Schlüssel ist mit handelsüblichen Knopfzellen bestückt und verfügt damit über genug Energie, auch Zylinder ohne eigene Batterieversorgung zu betätigen. Eine im Schlüssel integrierte Antenne überträgt dazu die Energie an den Zylinder, der damit aktiviert werden kann. Dieser Vorgang erfolgt ohne mechanischen, verschleißträch­tigen Kontakt. 

Anwendungsbeispiel „Windpark" (Thumbnails für eine schnelle Inhaltsübersicht)

Berechtigungsübertragung vor Ort

Mit dieser Technik kann blueSmart Active auch als Power-Adapter zum Einsatz kom­men: Sollte einmal die Batterieladung im Zylinder für eine Öffnung mit einem zutritts­berechtigten blueSmart Standardschlüssel nicht mehr ausreichen, genügt es, den blueSmart Active Schlüssel und den Standardschlüssel zusammenzuhalten und das Einlesen des Schlüssels durch einen Tastendruck zu aktivieren. Währenddessen wer­den die Zutrittsrechte übertragen. Eine LED am blueSmart Active Schlüssel zeigt den Fortschritt dieses Vorgangs an. Nach kurzer Zeit blinkt sie grün und bestätigt damit die Übertragung der Schließrechte. Jetzt hat der Nutzer 30 Sekunden lang die Mög­lichkeit, mit dem aktiven Schlüssel den Zylinder mit schwacher Batterie zu öffnen. Danach verfallen die vorübergehend erworbenen Schließrechte auf dem blueSmart Active Schlüssel wieder.

Zudem kann blueSmart Active auch als normaler Nutzerschlüssel eingesetzt werden. Dabei kann er an bis zu 65.000 Einzeltüren schließberechtigt werden und über zwei vollständige Zeitprofile mit einem 15-Minuten-Raster verfügen.

Handliches Programmiergerät

Da der blueSmart Active Schlüssel nicht nur mehr Platz für Batterien, sondern auch für einen eigenen Prozessor hat, lässt er sich als Programmiergerät nutzen. Er kann ...

  • bis zu 8.000 Schließereignisse speichern,
  • ganze Zylinderereignislisten auslesen und
  • bis zu 126 verschiedene Zeitprofile an die Zylinder zu übertragen.

Weitere Funktionen in Vorbereitung

Mit dem blueSmart Active Schlüssel will Winkhaus sich und seinen Kunden „eine neue Dimension auf dem Gebiet elektronischer Schließanlagen“ eröffnen: „Die auf der Secu­rity präsentierten Funktionsmerkmale und Anwender-Nutzen sind erst der Anfang einer Technologie, die eine Welt nahezu unbegrenzter Möglichkeiten erschließt. Viele eben­so spannende Funktionserweiterungen des blueSmart Active werden noch folgen“, kündigte Dipl.-Ing. Nils Löschenkohl, Gruppenleiter Produktmanagement Zutrittsorga­nisation bei Winkhaus, an.

Weitere Informationen zu blueSmart Active  sowie zum blueSmart-System können per E-Mail an Winkhaus angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)