Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1885 jünger > >>|  

„ParkDisc“ von Klaus Multiparking dreht Fahrzeuge auf der Stelle um die eigene Achse

(11.11.2014) Nie mehr rückwärts vom Grundstück fahren müssen! Wer tagtäglich an dichtbefahrenen Straßen aus der Garage in den Verkehr einfädeln muss oder das Hin- und Her-Rangieren in der Tiefgarage leid ist, der könnte künftig nur noch aufs Knöpf­chen drücken müssen und sich mit seinem Fahrzeug an Ort und Stelle um 180 Grad (oder noch weiter) drehen zu lassen. Ermöglichen kann dies die ParkDisc D450 der Klaus Multiparking GmbH - ganz ohne Wendehammer bzw. Wendekreis:


Die 360-Grad-Drehscheibe kann in der Standardausführung Fahrzeuge mit einer Län­ge von bis zu fünf Metern sowie einem Gewicht von bis zu 2.500 kg und einer maxi­malen Radlast von 625 kg drehen. Somit lassen sich auch Schwergewichte wie SUVs aus dem Stand in die perfekte Ein- bzw. Ausfahrposition bringen. Je nach Einbausitu­ation kann die ParkDisc als Überflur- oder als Unterflurvariante eingerichtet werden. Als Sonderanfertigung sind laut Günther Seiderer, Geschäftsführer der Klaus Multi­parking GmbH, auch weitere Spezifikationen und Abmessungen realisierbar.

Für den Anwender verspricht die Drehscheibe einen Zeitvorteil und ein zusätzliches Maß an Sicherheit, wenn das Rangieren komplett entfällt. „Außerdem wird Stress re­duziert, vor allem für diejenigen, die bislang täglich rückwärts in den fließenden Ver­kehr einfahren müssen und verzweifelt auf den richtigen Moment warten“, erklärt Thomas Baumgärtel, Vertriebsleiter bei Klaus Multiparking.


Der Drehteller der ParkDisc besteht aus mehreren Segmenten, die miteinander ver­schraubt sind. Er ist mittig gelagert und liegt entsprechend den statischen Anforde­rungen auf wartungsfreien, kugelgelagerten Rollen auf. Eine 360-Grad-Drehung dau­ert laut Hersteller 45 Sekunden. Bei Stromausfall soll sich die ParkDisc auch von Hand drehen lassen, wenn man die Motorbremse manuell löst.

Weitere Informationen zur ParkDisc können per E-Mail an Klaus Multiparking angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)