Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1998 jünger > >>|  

„Messe Essen“ will sich für rund 90 Millionen Euro ab dem 2. Mai 2016 umbauen

(30.11.2014) Die Messe Essen will die geplante Modernisierung des Messegeländes umsetzen und mit dem Aus- sowie Umbau technisch eines der modernsten Messe­gelände Deutschlands auf die Beine stellen.


Die Modernisierungsmaßnahmen sollen nicht nur architektonisch echte Hingucker sein, sondern vor allem die Ansprüche von Ausstellern und Besuchern an ein zeitgemäßes und wettbewerbsfähiges Messegelände erfüllen - mit ...

  • einladenden Eingangsbereichen,
  • einer großzügigen, komplett eingeschossigen Hallenstruktur in einem einheitli­chen Look & Feel sowie
  • neuester Technik.

Der Spatenstich für das Bauprojekt mit einem Investitionsvolumen von rund 90 Millio­nen Euro soll am 2. Mai 2016 erfolgen.

Messegelände der Messe Essen

Geplant sind fünf neue, große Hallen mit optimierter Logistik anstelle der heute vier­zehn kleinteiligen Hallen im Nordbereich. Außerdem sieht der Umbau im Eingangsbe­reich Ost ein modernes Glasfoyer mit rund 2.000 m² Fläche sowie neue Fassaden im Osten und Norden vor.

Zudem beinhaltet das Konzept die Schaffung weiterer Räumlichkeiten im Bereich des heutigen Foyers, um das Angebot an Tagungs- und Kongressfläche zu vergrößern. Die Einrichtung einer stilvollen Gästelounge sowie eines VIP-Clubs mit eigenem Eingang und separater Zufahrt sollen den neuen Auftritt der Messe Essen abrunden.


Foyer der „Neuen Messe Essen“

„Die neuen Pläne zeichnen einen Messestandort, der alle Anforderungen unseres ak­tuellen und zukünftigen Messeportfolios mehr als erfüllt“, so Messe-Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt. „Wir werden nun mit Hochdruck die nächsten Planungsstufen und die Ausschreibung der Baumaßnahmen angehen, um am geplanten Spatenstich am 2. Mai 2016 festzuhalten.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)