Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0155 jünger > >>|  

WDVS mit Rathscheck-Schieferplatten bauaufsichtlich zugelassen

(30.1.2015; BAU-Bericht) Die erste bauaufsichtliche Zulassung für Schieferplatten als Belag eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS) präsentierte Rathscheck Schie­fer in München. Der namhafte Produzent von Schiefer bietet die Schieferbekleidung als exakt kalibrierte 1 cm dicke Platten an.


Das natursteinbekleidete Wärmedämmverbundsystem vom Typ Lobatherm wurde von Quick-mix in Zusammenarbeit mit Rathscheck entwickelt. Haupteinsatzgebiete für die neue Dämmlösung sind vor allem akzentuierte Fassaden und höher belastete Fassa­denflächen im Sockel- und Eingangsbereich.

Ausführlich getestet

Der bei dieser Fassadenlösung zum Einsatz kommende grüne Farbschiefer der Marke ColorSIN CS 50 spaltrau oder poliert wurde für diesen Einsatz vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) bauaufsichtlich zugelassen. Die größtmögliche Schieferplatte ist 60 x 30 cm groß. Kleinere Formate, speziell für Bahnenverbände, werden auf Wunsch geliefert.


Mit der bauaufsichtlichen Zulassung wird das schieferbeplankte WDVS nicht nur für die Ästheten unter den Bauherren interessant. Insbesondere institutionelle und öffentliche Bauherren legen erheblichen Wert auf Systeme mit einer Zulassung vom DIBt.

Die bauaufsichtliche Zulassung für das „Lobatherm System mit Natursteinbelag“ be­schreibt detailliert den Schichtenaufbau. Besonderheit ist das verstärkte Putzgewebe und das nach DIN 18157 / DIN EN 12004 anzuwendende Buttering-Floating-Verfahren. Der Klebemörtel wird dabei mit einer Zahnkelle ca. 6 bis 8 mm dick auf die Wandfläche sowie die Steinrückseite aufgetragen und die Platten darin eingebettet. Abschließend wird die Natursteinfläche mit dem systemeigenen Schlämm-Mörtel verfugt. Das neue WDVS mit Schieferplatten überzeugt durch eine lebhafte und wertige Optik.


Weitere Informationen zu Schiefer-WDVS können per E-Mail an Rathscheck bzw. per E-Mail an Quick-mix angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)