Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0250 jünger > >>|  

Neuer Schiebe-Dreh-Beschlag von WSS für extrem schmale (Lüftungs-)Fenster

(13.2.2015; BAU-Bericht) Der Schloss- und Beschlaghersteller WSS (Wilh. Schlechtendahl & Söhne) hat in München einen neuen Schiebe-Dreh-Beschlag für besonders schlanke Fenster-Lamellen präsentiert. Damit bietet der Hersteller aus Heiligen­haus eine Lösung an, die dem vermehrten Einsatz schmaler und hoher Lamellenelemente als natürliche Lüftungsmöglich­keit in der modernen Fassadentechnik entgegen kommt. Das Unternehmen hat sich dabei der Problematik gestellt, dass Schiebe-Dreh-Beschläge zwar hohe Lüftungseffizienz mit der notwendigen Sicherheit gegen Absturz verbinden, dass aber konventionelle, aufgesetzte Schiebesysteme häufig als op­tisch auffällig empfunden werden.

Bei dem neuen Schiebe-Dreh-Beschlag wird die Lüftungslamel­le durch die verdeckt liegenden Laufschienen optisch aufge­wertet. Lediglich oben und unten sind filigrane Bänder sicht­bar, die sich jedoch farblich auf das Profil abstimmen lassen und daher kaum noch wahrnehmbar seien. Der Beschlag trägt Flü­gelge­wichte von 50 kg (optional ist eine Aufrüstung bis 100 kg möglich), und er eignet sich für raumhohe Elemente.

Eine in der Beschlagzone angeordnete Laufschiene, auf der sich ein Gleitwagen bewegt, steuert den Flügel während des Öffnungsvorgangs mittels eines Ausstellarms zur Rahmenmit­te in eine 90°-Position. Durch die Begrenzung des Fahrweges und eine aufgesetzte Sturzbügelsicherung sind Lamellenbrei­ten größer 320 mm bei einer maximalen Lüftung und gleichzei­tiger großer Absturzsicherheit realisierbar. Der Beschlag ent­spricht außerdem in der Öffnungsposition und in der Verriege­lungsstellung den Vorschriften der DIN EN 12600. Die Lager­schlitten versprechen ferner eine ruhige Führung des Ele­ments bei leichtgängiger Bedienung der Fenster-Lamelle.

Weitere Informationen zum Schiebe-Dreh-Beschlag für besonders schlanke Fens­ter-Lamellen können per E-Mail an WSS angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)