Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0268 jünger > >>|  

Fermacell Gipsfaser-Platten bestätigt für Wasserdampf-Adsorptionsklasse WS II


  

(16.2.2015; BAU-Bericht) Das Fraunhofer-Institut für Holzfor­schung Wilhelm-Klauditz-Institut (WKI) hat für Fermacell Gips­faser-Platten die Wasserdampf-Adsorptionsklasse WS II bestä­tigt. Das bedeutet, dass die Platten hinsichtlich ihrer feuchte­ausgleichenden Fähigkeiten mit Lehmputzen vergleichbar sind und das Raumklima maßgeblich beeinflussen können.

Die Wasseraufnahme über die Oberfläche wurde in Anlehnung an die Prüfnorm DIN 18947:2013-08 in einem Prüfklima mit er­höhter relativer Luftfeuchtigkeit (23°C/80%) untersucht.

Weitere Informationen zu Gipsfaser-Platten können per E-Mail an Fermacell angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)