Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0287 jünger > >>|  

Expona Flow: authentische Oberflächen, raumgreifende Dessins, fast nahtlose Verlegung

(18.2.2015; BAU-Bericht) Objectflor hat in München den neuen PVC-Flächenbelag Ex­pona Flow vorgestellt. Auffällig sind die authentischen Oberflächen mit raumgreifenden Dessins in einer fast nahtlosen Verlegung.


Betonoptik mit aufgedruckten floralen Ornamenten - hier: „Onyx Ornamental“ 9862 (Bild vergrößern)

Ob lebendig wirkende Betonoptiken, dekorative Ornamente oder textil anmutende Strukturen in modernen Farbkombinationen - die 50 neuen Dekore von Expona Flow wirken besonders auf großen Flächen und bieten sich damit auch explizit für die Aus­stattung von Krankenhäusern, Hotels und Verwaltungsgebäuden an, aber auch für Objekte aus den Bereichen Ladenbau sowie Immobilienwirtschaft.


„Aged Old“ 9824
(Bild vergrößern)

Auf der BAU 2015 hat Objectflor seinen Messestand ganz der Premiere dieses neuen Design-Flächenbelags gewidmet. Ein zentrales Gestaltungsmerkmal der Kollektion war die lebendige Wirkung der Farben und Oberflächen, wie man sie eigentlich nur von LVT-Designbelägen kennt. Harald Niemann, Vertriebs­leiter von Objectflor, betont gleichwohl den Anspruch des Köl­ner Unternehmens mit Expona Flow eine neue Designqualität in das Segment der kontinuierlich produzierten Kompaktbeläge zu bringen: „Wir haben uns die Objectflor Designkollektionen zum Vorbild genommen und alles, was wir über authentische Ober­flächen wissen, auf diesen Flächenbelag übertragen.“ Die De­kore erhalten eine besondere Farbtiefe, weil sie mit bis zu sechs Farben produziert werden. Veredelt wird Expona Flow zudem durch Oberflächenprägungen, die auf das jeweilige De­sign abgestimmt sind (Bild rechts).

Aufgrund seiner Nutzschicht von 0,7 mm ist der Design-Flächenbelag für hohe Bean­spruchungen ausgelegt. Angeboten wird eine Rollenbreite von zwei Metern bei einer Länge von 20 Metern, Sonderanfertigungen mit einer Breite von bis zu vier Metern sind auf Anfrage möglich.


authentisch wirkende Betonoptiken - hier: „Warm Concrete“ 9855 (Bild vergrößern)

Exklusive Betonoptiken als Highlight


„Onyx Ornamental“ 9862
(Bild vergrößern)
  
  

„Chevron Reclaimed“ 9830 (Bild vergrößern)
    

Ein herausgestelltes Highlight der Kollektion sind die Industrie­beton-Optiken. Objectflor hat eine korrespondierende Farb­palette mit einer modernen Oberflächenanmutung entwickelt, die dem Boden das Aussehen von gegossenem Beton gibt. Be­sonders echt wirken die Oberflächen durch feine Risse und ei­ne sandige Optik - ausgerichtet auf den Trend zu unfertig und gebraucht wirkenden Texturen (Bild).

Als Erweiterung dieser Betonoptiken gibt es die zwei dekorati­ven Böden „Onyx Ornamental“ (Bild rechts) und „Copper Orna­mental“, bei denen der eher sachlich wirkende Beton mit auf­gedruckten floralen Ornamenten ausgewogen kombiniert wird. Diese Dekore werden in ihrem Charakter durch die praktisch nahtlose Verlegung perfekt unterstützt.

Außerdem: Hölzer und interessante Effekte

Bei den 20 Holzoptiken zeigt sich eine breite Palette von Farb­tönen, Maserungen und Oberflächen, die rustikale und klassi­sche Eichedekore ebenso umfasst wie lebendige Pinienhölzer (u.a. ím Bild rechts unten). Ein Blickfang ist das Dekor „Chev­ron“, welches mit seiner dargestellten Fischgrät-Verlegung von gebraucht wirkenden Holzplanken für eine spannende Optik im Raum sorgt (Bild rechts).

Expona Flow umfasst neben den Bereichen „Wood“ und „Stone“ zudem die so genannten „Effects“ mit dem Dekor „In­finity“, das an traditionelle Textilien und gewebte Bodenbeläge erinnert (Bild unten). Der Charakter dieses Designs wird durch den Verzicht strenger Linien zugunsten eines weichen, orga­nischen Erscheinungsbildes geprägt. „Infinity“ gibt es in ins­gesamt sieben Farbtönen. Objectflor setzt bei drei Kombinationen auf starke Kontras­te. Ansonsten sind es harmonisch ineinander übergehende Beige-, Gold- und Braun­töne, die bewusst warme Holztöne anklingen lassen.


„Infinity“, das an traditionelle Textilien und gewebte Bodenbeläge erinnert - hier „Infinity Night Sky“ 9865 (Bild vergrößern)


„Cosmos Storm“ 9845 / „Charcoal Pine“ 9837
(Bild vergrößern)
  

Abgerundet wird die Kollektion durch eine moderne Farbpalet­te von 15 Uni-Tönen, die unter der Überschrift „Cosmos“ eini­ge lichte Beige- und Grauabstufungen umfasst (u.a. ím Bild rechts). Sie werden durch einige ausgewählte, starke Trend­farben ergänzt. Perlglanzfragmente schaffen dezente Glanz­punkte und verleihen dem Boden zugleich Tiefe und eine ef­fektvolle Oberfläche, die sich mit dem Lichteinfall verändert.

Übrigens: Expona Flow ist laut Hersteller zu 100 Prozent phthalatfrei und recycelfähig. Die Kollektion sei wie alle Expo­na Bodenbeläge mit einer PUR-Oberflächenvergütung sowie dem Prädikat „Indoor Air Comfort Gold“ ausgezeichnet. Dieses Zertifikat erhalten nur Produkte, die alle weltweit festgelegten VOC Emissionsgrenzwerte unterschreiten. Produziert wird Ex­pona Flow im englischen Werk Teesside der James Halstead Flooring, dem Mutterkonzern von Objectflor.

Weitere Informationen zu Expona Flow können per E-Mail an Objectflor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)