Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0375 jünger > >>|  

Mit Gleichstrom-Jalousieantrieb zum R+T Innovationspreis 2015

(3.3.2015; R+T-Bericht) Ein grundlegend anderes Motorkonzept als im Markt üblich steckt im neuen Jalousieantrieb INNOline der Geiger GmbH & Co. KG. Der baden-würt­tembergische Hersteller von Sonnenschutzantrieben verbaut erstmals einen elektro­nisch geregelten Gleichstrommotor - und wurde dafür mit dem diesjährigen R+T Inno­vationspreis belohnt:


Die Idee des Gleichstrommotors mit elektronisch regelbarer Drehzahl stammt aus der industriellen Antriebstechnik. So sei der INNOline im Vergleich zu einem herkömmlichen Jalousieantrieb ...

  • durch seine langsame Wendedrehzahl sechsmal präziser,
  • doppelt so schnell im Fahrbetrieb und
  • in Verbindung mit einem abgestimmten Planetengetriebe mit einem dreifach besseren Wirkungsgrad gesegnet.

Die elektronische Steuerung lässt zudem einen lastunabhängigen Betrieb erwarten, so dass benachbarte Jalousien unabhängig von Größe und Gewicht in Bezug auf Höhe und Lamellenstellung absolut parallel laufen können. Die Abmessungen des Jalousieantriebs entsprechen dem Standard. 

Weitere Informationen zum INNOline Jalousieantrieb können per E-Mail an Geiger angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)