Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0516 jünger > >>|  

Birco Rinnenabdeckungen - inzwischen auch aus Holz

(27.3.2015; BAU-Bericht) Ein anspruchsvolles Entwässerungssystem vereint eine ein­wandfreie Entwässerungsleistung mit einem gewissen Designanspruch. Birco bietet deshalb Architekten für sämtliche Birco Rinnensysteme ein diversifiziertes Programm an ansprechenden Abdeckungen nach DIN EN 1433 an:

  • Steg-Guss-Abdeckungen,
  • Gitterabdeckungen aus Guss,
  • verzinkte Gitterroste aus Stahl in verschiedenen Maschenweiten sowie
  • Lochroste und
  • Abdeckungen aus Holz.


„Das Rinnensystem selbst bleibt in der Regel für den Hausbesitzer weitgehend unsicht­bar“, erklärte Christian Merkel, Geschäftsführer und Mitgesellschafter der Birco GmbH, in München. „Aus diesem Grund kommt der Abdeckung der Rinne eine besondere Be­deutung zu. Als einziger Bestandteil der Rinne ist sie von außen sichtbar an der Ober­fläche und damit wesentliches Gestaltungselement des Entwässerungssystems.“ Da­rum liefert Birco neben Standardprodukten auch individuelle Abdeckungen nach den Vorstellungen der Architekten und Bauherren.

Rinnensysteme bieten hinsichtlich der Freiflächengestaltung viele Möglichkeiten. So können sie zum einen verschiedene Oberflächenbeläge - wie beispielsweise Sandflä­chen von Asphalt oder Rasen von Garageneinfahrten technisch wie optisch deutlich voneinander trennen. Zum anderen können Rinnensysteme für gestalterische Ab­wechslung sorgen und große Flächen gliedern.

Auch Blindenleitsysteme in Verbindung mit Entwässerungsrinnen überzeugen zuneh­mend die Verantwortlichen in Städten und Kommunen sowie Fachgremien. Die speziel­le Rinnenabdeckung fungiert als Bodenindikator und erleichtert Blinden und sehbehin­derten Menschen die selbständige Orientierung - siehe auch Baulinks-Beitrag „Linien­entwässerung und taktiles Blindenleitsystem aus einem Guss“ vom 2.8.2012.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen die beleuchteten Rinnensysteme Bircolux und Bircolux Premium an, um architektonische Besonderheiten mit farbigen Lichtakzenten in Szene zu setzen:


Nachhaltige Akzente mit Holz

Neben Materialien wie Guss, Metall und Edelstahl bietet Birco ab sofort auch eine natürliche Alternative für die Abdeckung der Rinnenelemente an. Die neue Holzabdeckung setzt in der Gestaltung von Außenflächen im privaten und gewerblichen Bereich nachhaltige und nachwachsende Akzente. „Mit der neuen Holzabdeckung treffen wir den Zeitgeist. Sie verbindet modernes Design mit der bewährten Birco Entwässerungsleis­tung“, so Merkel. Die Holzabdeckung kann elegant mit Holz­fassaden und naturverbundenen Architekturkonzepten kom­biniert werden. Auch in Barfußbereichen wie am Pool oder in Saunen ist sie eine ideale Lösung. Die Designabdeckung kann entsprechend der Kundenwünsche in verschiedenen Holzarten realisiert werden, so zum Beispiel unlackiert in Esche oder Kir­sche oder lackiert in Buche, Eiche und Walnuss. Sie ist ab so­fort für Bircolight mit Nennweite 100 verfügbar.

Weitere Informationen zu Rinnenabdeckungen können per E-Mail an Birco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)