Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0545 jünger > >>|  

Neue „Meisterstücke“ von Kaldewei: Emerso designt von Arik Levy

Arik Levy
Arik Levy (Bild vergrößern)

(1.4.2015; ISH-Bericht) In Zusammenarbeit mit dem Designer Arik Levy hat Kaldewei die Premium-Kollektion „Meisterstücke“ erweitert und das neue Wannenmodell zudem um passende Waschtische ergänzt:

  • Die freistehende, vollemaillierte Wanne besitzt einen leicht ansteigenden Rand, der das Auge wie auf einem in sich gedrehten Seidenband wandern lässt.
  • Darauf abgestimmt bildet der Waschtisch ein inverses Gegenstück mit einem nach innen in die Grundform ein­tauchenden Beckenrand.


Bei der Gestaltung der neuen Kaldewei Meisterstücke wurden strenge Geometrien und spielerische Formen kombiniert. „Das Auge wandert über den Wannenrand, der sich fließend von einer Form in die andere zu bewegen scheint“, erklärt Levy und ver­spricht: „Folgt man dieser Form mit der Hand oder den Augen, so entsteht das Gefühl des Eintauchens wie bei einem Wannenbad.“

Kaldewei Meisterstück Emerso Badewanne

Die von Levy entworfene Emerso Badewanne wurde als Einsitzer gestaltet. Mit hoher Rückenschräge und langem Bodenbereich bietet sie eine ergonomische, moderne In­terpretation historischer Wannenformen. Auffällig dabei der in sich gedrehte Wannen­rand, der - je nachdem, wie man draufschaut - an eine unendliche Treppe von M. C. Escher erinnert. Die Wanne ist vollständig mit fugenloser, konischer Verkleidung, bün­digem Ablaufdeckel und dezentem Überlauf aus Stahl-Email gearbeitet. Das außerge­wöhnliche Design macht das Modell zum bemerkenswerten freistehenden Solitär im Bad: 


Kaldewei „Meisterstück“ Emerso Waschtisch

Der Emerso Waschtisch bildet ein invers gestaltetes Gegenstück zur Badewanne. Der Beckenrand lehnt sich nach innen und taucht so optisch in die Grundform des Wasch­tisches ein:


Damit bildet das Ensemble aus Badewanne und Waschtisch ei­ne harmonische, in sich ruhende Einheit. Dank seiner vollstän­dig emaillierten Form kann der Meisterstück Emerso Wasch­tisch von zwei Seiten, mit der absteigenden Seite zum Raum hin- oder vom Raum abgewandt, installiert werden. Er ist frei­stehend oder als Einbauvariante verfügbar.

„Wie freuen uns außerordentlich, Arik Levy für die Kreation unserer neuen Kaldewei Meisterstücke gewonnen zu haben“, betonte Franz Kaldewei, Geschäftsführer des Unternehmens, im Rahmen der ISH. „Seine Handschrift ist stilprägend und zu­gleich zeitlos – das macht Levy zum idealen Designpartner von Kaldewei.“

Weitere Informationen zur Emerso Badewanne und zu den entsprechenden Waschtischen (sowie weiteren „Meister­stücken“) können per E-Mail an Kaldewei angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)