Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0646 jünger > >>|  

Heizungssteuerung per App und via KNX à la Vaillant

(17.4.2015; ISH-Bericht) Vaillant hat in Frankfurt angekündigt, 2015 eine kostenfreie Endkunden-App, ein neues Internet-Kommunikationssystem und einen neuartigen Sys­temregler einzuführen: „Mit diesem umfassenden Angebot bieten wir dem Markt ein aufeinander abgestimmtes Produktkonzept in der smarten Kommunikation, Regelung und App-Steuerung“, versprach Andreas Christmann, Leiter Produkt und Dienstleis­tung bei Vaillant Deutschland. „Smarte Regelungstechnik in Verbindung mit Apps wird immer gefragter.“


Multifunktionsregler multiMATIC 700, Internet-Kommunikatonsmodul VR 900 und Mehrkreis-Modul VR 70 - Vaillants Komplettsystem zur Regelung und App-Steuerung von Heiz-, Lüftungs- und Kühlanlagen (Bild vergrößern)

Die neue multiMATIC App kann mit dem multiMATIC Systemregler angewendet werden. Dabei erfolgt die Steuerung nicht über Parameter sondern über Szenarien wie „Zuhau­se“, „Nacht“ oder „Abwesend“. Sie bilden sämtliche Systemeinstellungen ab und ver­sprechen dem Anwender einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die smarte Regelung. Zusätzlich können individuelle Einstellungen definiert werden wie „Ein Tag Zuhause“, „Urlaub“ und „Stoßlüften“.

Einer für alles: Systemregler multiMATIC 700


  

Der Systemregler multiMATIC 700 kann bei fast allen Vaillant Systemen eingesetzt werden. auf jeden Fall können alle Pro­dukte der Green iQ Linie mit dem multiMATIC 700 Regler und der multiMATIC App gesteuert werden. Der multiMATIC 700 ermöglicht die Bedienung von komplexen Systemen, die Über­wachung des Gas- und Stromverbrauches des Wärmeerzeu­gers sowie eine Ertragsanzeige für Solaranlagen und Wärme­pumpen. Über das Erweiterungsmodul VR 70 können zudem Mehrkreissysteme mit nur einem Regler gesteuert werden. Der Regler kann über die multiMATIC App im Heim-Netzwerk des Nutzers und - wenn's denn sein muss - von jedem Ort der Welt bedient werden.


multiMATIC 700 als Zugangspunkt zur Welt der KNX-Hausautomation

Der multiMATIC Regler ermöglicht obendrein eine herstellerunabhängige KNX-Integra­tion. Der KNX-Systemintegrator kann auf eine Vielzahl von Datenpunkten zurückgrei­fen und sowohl Steuerungsfunktionen realisieren als auch Systemstatusabfragen wie Wartungsempfehlungen abbilden.

Für eine besonders komfortable Einbindung des Systems hat Vaillant in Kooperation mit Gira entsprechende Funktionsvorlagen für den Gira HomeServer entwickelt, die im Gira AppShop zum Download bereitstehen. „Dies bietet dem Fachhandwerker neue Ge­schäftspotenziale für Projekte, bei denen die KNX-Einbindung in den Ausschreibungen vorgeschrieben ist“, so Christmann. Der multiMATIC kann auch in Häuser mit beste­hendem KNX-System nachträglich eingefügt werden und so das Vaillant System inte­grieren.

profiDIALOG – erweitertes Ferndiagnosesystem für den Fachhandwerksprofi

Vaillant hat außerdem die Fernservice- und Diagnose-Plattform profiDIALOG für den Fachhandwerker weiter ausgebaut. Der Funktionsumfang wurde deutlich erweitert, Live-Mitschnitte verschiedener Sensorenwerte und die Analyse der Temperaturver­laufskurven sind neben der Parametrierung zum Standard geworden. Fachhandwerker sind so jederzeit über den Betriebszustand ihrer Kundenanlagen informiert. Präventive Meldungen helfen, gezielt Wartungsarbeiten durchzuführen und die Servicekosten für den Kunden gering zu halten.

Automatisierte Einbindung und Einrichtung

Das Internet-Kommunikationsmodul VR 900 ist LAN- und WiFi-kompatibel. Es lässt sich per Plug-and-Play mit dem Heim-Netzwerk des Nutzers verbinden. Ebenfalls automati­siert verläuft die Inbetriebnahme des Moduls, das als Schnittstelle sowohl zur kosten­freien multiMATIC App als auch zum Ferndiagnose-System profiDIALOG für Fachhand­werkspartner bereitsteht. Das Internet-Kommunikationsmodul ist nachrüstbar für alle eBUS-fähigen Vaillant Anlagen ab 2013. Dabei wird besonderer Wert auf eine sichere Datenkommunikation gelegt.

Weitere Informationen zur Heizungssteuerung per App und via KNX können per E-Mail an Vaillant angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)