Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0690 jünger > >>|  

Runtal Splash - ein Designheizkörper mit Corian-Front wird zum Kunstobjekt

(24.4.2015; ISH-Bericht) Entworfen von dem Designer Christian Ghion bringt der De­signheizkörper Runtal Splash die Ästhetik eines Kunstobjekts ins moderne Wohn- und Badambiente. Seine außergewöhnliche Formgebung erinnert an sanfte, konzentrische Wellen, welche ein Tropfen beim Aufschlagen auf die Wasseroberfläche bildet:


Die technische Finesse des Designheizkörpers basiert auf einer Verbindung des sehr strapazierfähigen und vielseitigen Mineralwerkstoffs Corian und einer Unterkonstruktion aus expandiertem Naturgraphit. Zur Erinnerung: Der von DuPont entwickelte Mineral­werkstoff ist ein modernes Oberflächenmaterial, das in ganz unterschiedlichen Berei­chen Verwendung findet - von der Gebäudehülle (Beispiel: Seeko'o Hotel in Bordeaux) über die Innenarchitektur (Beispiel: BMW Museum in München) bis hin zu Public-Design und Lichtinstallationen (Beispiel: beleuchteter Bumerang als Sitzbank). Der porenfreie Verbundwerkstoff gilt als schmutzabweisend, leicht zu reinigen, langlebig, und er kann nahezu jede Form annehmen.

Die in die Graphitschicht eingebetteten Heizelemente des Run­tal Splash sorgen für eine schnelle und gleichmäßige Verteilung der Wärme bei einer Heizleistung von 750 Watt. Geregelt wird die Wärmeleistung des Runtal Splash durch ein programmierba­res Steuergerät.

„Dieser Heizkörper ist nicht irgendein Accessoire, vielmehr eine Schöpfung, die besondere Aufmerksamkeit verdient”, erklärt Designer Christian Ghion. „Seine Wellenform steht sinnbildlich für Behaglichkeit und Anmut und gibt dem Heizkörper eine mi­neralische und natürliche Eleganz. Ein Bezug zu Garten und Wasser wird deutlich.“

Übrigens: Der Splash wurde bereits 2010 mit dem „Red Dot Award: Product Design“ ausgezeichnet, gewann 2011 den In­terior Innovation Award und war für den Deutschen Design­preis nominiert.

Weitere Informationen zu Splash und vergleichbaren Designheizkörpern können per E-Mail an Runtal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)