Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0784 jünger > >>|  

Neues Einsteigerset von Vaillant für die solare Warmwasserbereitung

(6.5.2015; ISH-Bericht) Vaillant hat in Frankfurt mit auroSTEP plus ein neues Solar-Einsteigerset vorgestellt. Es soll deutlich effizienter sein als vergleichbare Systeme, zugleich weniger Platz benötigen und sich mit bestehenden Heizungsanlagen vernetzen lassen. Das Set enthält alle benötigten Bauteile so­wie Zubehöre wie Kollektor, Speicher, Solarstation, Regelung und Befestigungen. Sowohl eine Solarertragsmessung als auch Befüll- und Entleereinrichtungen sind integriert und die Volu­menstromanpassung erfolgt automatisch. Die Solarstation ent­hält erstmals auch einen patentierten Mikroblasen-Luftab­scheider.

Auch das Einsteigerset ist eBUS-fähig und damit in die gesam­te Vaillant Produktwelt integrierbar. Andererseits kann das System aber auch völlig eigenständig genutzt werden. auro­STEP (Bild rechts) ist in zwei Leistungsgrößen erhältlich ...

  • mit einem 250 Liter fassenden bivalenten Warmwasser­speicher mit zwei Solarkollektoren und
  • mit einem 350 Liter fassenden Speicher mit drei Solar­kollektoren.

Solarstation auroFLOW VMS 70

Die neue Solarstation auroFLOW VMS 70 ist im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich kleiner (Bild rechts). Die bislang ex­tern montierte Sicherheitsgruppe ist nun in die Solarstation integriert, was die Installation vereinfacht. Neu ist dabei die Berechnung des Solarertrags durch die wechselseitige Kom­munikation von Pumpe und Regler. Dies macht die Integration kostspieliger Volumenstromsensoren überflüssig.

Mit einem Blick in das optische Schauglas an der Sicherheits­gruppe kann das einwandfreie Funktionieren des Geräts über­prüft werden. Der neue patentierte Mikroblasen-Luftabscheider ist ebenfalls hier verbaut. Ferner erfolgen Wärmemengen- und Volumenstromanpassung automatisch. Eine Befüll- und Entleereinrichtung sind ebenso integriert wie Thermometer und Manometer. Einsetzbar ist auroFLOW VMS 70 für Kol­lektorflächen bis 70 m².

Solarregler auroMATIC 570

Der neue Solarregler auroMATIC 570 eignet sich besonders für den nachträglichen Einbau in bestehende Heizanlagen. Das neue Modell löst den Vorgänger auroMATIC 560 ab. Der Regler verfügt über einen Installationsassistenten und grafisch hinter­legte Hydraulikpläne, die sich über eine Dreh-/Klick-Bedienung anwählen und im Farbdisplay anzeigen lassen. Ein Serviceas­sistent für die gezielte Fehlersuche, die Solarertragsmessung mit Datenanzeige, eine Anti-Legionellenfunktion sowie eine Nachheizanforderung und Unterdrückung der Speicherladung sind nur einige Funktionen des vielseitigen Reglers.

Weitere Informationen zu auroSTEP plus können per E-Mail an Vaillant angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)