Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0860 jünger > >>|  

Deutscher Markt für Flächenheiz- und Kühlsysteme weiter im Aufwind

(17.5.2015) Der deutsche Markt für Flächenheiz- und Kühlsysteme hat sich 2014 mit einem Plus von 9% im Vergleich zu 2013 positiv entwickelt. Dies entspricht rund 158,8 Millionen verbauten Rohrmetern. In den vergangenen 10 Jahren hat sich das Marktvo­lumen in Deutschland so gut wie verdoppelt. Diese positive Tendenz ist auch in vielen anderen europäischen Ländern erkennbar, wobei die Marktvolumina sehr unterschied­lich sind: „Während die Flächenheizung/-kühlung in einigen Ländern Europas bereits einen großen Stellenwert besitzt, liegen in vielen europäischen Ländern noch Poten­ziale brach“, erklärt Ilari Aho, Vorsitzender des EHI Departments. „Bei der Bearbeitung dieser Märkte unterstützen wir unsere Mitglieder“, so Aho weiter.

Übrigens: Handwerker, Planer und Architekten sollten sich zudem den 21. Oktober 2015 vormerken. Unter dem Titel „Energetische Gebäudesanierung bis zum Effizienz­haus Plus - Die Flächenheizung/-kühlung als Verbindungselement zwischen Architektur und Anlagentechnik“ diskutieren Praktiker sowie Vertreter aus Industrie und Verbän­den in München über die Potenziale dieser Technologie.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)