Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0937 jünger > >>|  

Jurypreis „Lichtdesigner des Jahres 2015“ für die Licht Kunst Licht AG


  

Andreas Schulz
© Thomas Mayer
(Foto vergrößern)
  

(28.5.2015; Lichtdesign-Preis 2015) Zum Lichtdesigner des Jahres 2015 kürte die Jury des Deutschen Lichtdesign-Preises die Licht Kunst Licht AG mit Büros in Berlin und Bonn. In der Gesamtwertung überzeugten Andreas Schulz und sein 26-köp­figes Team nach 2011, bei der ersten Ausgabe des Lichtde­sign-Preises, bereits zum zweiten Mal - in diesem Jahr mit ...

Als eines der führenden Lichtplanungsbüros Deutschlands hat die vor 24 Jahren von Andreas Schulz gleichzeitig in Bonn und Berlin gegründete Licht Kunst Licht AG in mehr als 600 natio­nalen und internationalen Projekten mitgewirkt. Dazu gehören Büro- und Verwaltungsgebäude, Museen und Kulturbauten, staatliche Projekte, Verkehrsbauten, Shoppingcenter und pri­vate Bauvorhaben.

Licht Kunst Licht versteht Lichtplanung als integrativen Bestandteil der Architektur. Dabei steht die Wirkung von Licht im Vordergrund und weniger die formale Ausprä­gung von Leuchten. Deshalb werden die Projekte mit einer möglichst geringen Anzahl an Elementen realisiert und Beleuchtungskörper werden so weit wie möglich aus dem Sichtfeld gehalten.

„Mit unseren Planungsansätzen stellen wir uns uneingeschränkt in den Dienst der Ar­chitektur und die Entwurfsabsicht der Architekten. Auch wollen wir in keinem Fall mit unserem Beleuchtungsentwurf der Architektur einen zusätzlichen Stempel aufdrü­cken“, erläutert Andreas Schulz, der in der Fakultät Gestaltung an der HAWK in Hil­desheim eine Professur innehat, die Arbeitsweise seiner Planungsbüros.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Die Lichtdesign-Preise 2015 sind im Einzelnen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)