Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1089 jünger > >>|  

Leitlinien der Bundesregierung zur nachhaltigen Urbanisierung

(21.6.2015) Die Bundesregierung betont die Chancen des glo­balen Megatrends „Verstädterung“. Städte und urbane Räume seien Haupttreiber wirtschaftlichen Wachstums und zukunfts­orientierter Entwicklungen - heißt es in den als Unterrichtung vorliegenden „Leitlinien der Bundesregierung zur internationa­len Zusammenarbeit für nachhaltige Urbanisierung“ (18/4924). Demnach hätten ohne die fortschreitende Urbanisierung „die beeindruckenden Entwicklungsfortschritte, die viele Länder er­zielt haben, und der weltweite Rückgang der absoluten Armut der letzten 20 Jahre von knapp 50 auf 22 Prozent, nicht statt­finden können.“ Mehr als 80% der weltweiten wirtschaftlichen Aktivität fänden in Städten statt: „Urbanisierung und Wirt­schaftswachstum gehen somit Hand in Hand.“

Mit den Leitlinien strebt die Bundesregierung nach eigener Dar­stellung unter anderem die Verknüpfung der internationalen Kooperationsansätze für ein abgestimmtes und wirksameres Handeln der Bundesministerien und nachgeordne­ten Behörden an. „Die Bundesregierung möchte mit Maßnahmen in diesem Bereich auch internationale Prozesse unterstützen, wie die Erreichung der Post-2015-Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung im Bereich der Stadtentwicklung und Urbanisierung, den Habitat III-Prozess der Vereinten Nationen und die Verwirk­lichung internationaler Klimaziele.“

Als Ziele der Urbanisierungspolitik benennt die Bundesregierung unter anderem die Stärkung von „immun- und Stabilitätssystemen“ für Städte, die Bekämpfung städti­scher Armut, den Schutz grundlegender Rechte sowie die Gewinnung von Städten „in ihrer Mitverantwortung lokaler, nationaler und globaler Entwicklungs- und Nach­haltigkeitsziele und für den Schutz globaler Güter“.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)