Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1177 jünger > >>|  

CoSFB-Betondübel für schlanke Deckensysteme im Stahlgeschossbau

(2.7.2015) CoSFB-Betondübel (Composite Slim Floor Beam) sind ein vergleichsweise einfach zu fertigendes Verbundmittel für in Flachdecken integrierte Verbund-Decken­träger. Mit CoSFB-Betondübeln als Verbundmittel kann nahezu die gesamte Decken­höhe für integrierte Träger ausgenutzt werden:


Schematische Darstellung Slim-Floor Träger mit CoSFB-Betondübel © Matthias Braun/ ArcelorMittal

Durch eine höhere Tragfähigkeit sollten so Spannweiten vergrößert sowie Wirtschaft­lichkeit und Ressourceneffizienz verbessert werden können. Hauptanwendungsgebiet der CoSFB-Betondübel ist der allgemeine Hochbau, wie z.B. Bürogebäude, Hotels oder mehrgeschossige Lagergebäude.

Bei Slim-Floor Decken ermöglicht die Integration des Stahlträgers in die Decke schlan­ke Tragkonstruktionen ohne störende Unterzüge, so dass auf Trägerdurchbrüche zur Installation der Haustechnik verzichtet werden kann. Auch ist der Träger im Brandfall durch die Decke geschützt, was die Feuerwiderstandsdauer erhöht. Allerdings war die wirtschaftliche Spannweite integrierter Deckenträger durch die geringe Konstruktion­shöhe und ihre damit begrenzte Tragfähigkeit und Steifigkeit bisher üblicherweise auf ca. 7 m begrenzt.


Bâtiment Maizières Les Metz, Frankreich
© Matthias Braun/ ArcelorMittal Europe - Long Products
(Bild vergrößern)

CoSFB-Betondübel führen nun zu einer einfachen Verbundtragwirkung zwischen dem integrierten Stahlprofil und dem Ortbeton. Dadurch werden die möglichnen Träger­spannweiten auf bis zu 14 m vergrößert - bei einem Trägerabstand von bis zu 10 m. Die CoSFB-Bauweise ist unabhängig von der Deckenausführung, d.h. es können auch Betonfertigteile mit Ortbetonergänzung oder Verbund- oder Profilbleche verwendet werden (z.B. Cofraplus 220). Die Anwendung der CoSFB-Betondübel ist mit einer all­gemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (Nr. Z-26.4-59) geregelt.

Weitere Informationen zu CoSFB-Betondübeln können per E-Mail an ArcelorMittal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)