Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1250 jünger > >>|  

Neue windstabile Raffstores von Flexalum

(17.7.2015) Bei stark windexponierten und hohen Gebäuden mit mehr als zehn Etagen wirken große Windkräfte auf den Sonnenschutz ein. Herkömmliche Raffstoresysteme sind die­sen Kräften aufgrund ihrer Konstruktion oft genug nicht ge­wachsen und können bei starkem Wind komplett zerstört wer­den. Gleichwohl ist an vielen Arbeitsplätzen ein funktionstüch­tiger Sonnenschutz vorgeschrieben. So dürfen beispielsweise gemäß EU-Richtlinie EU 90/270 an Bildschirmarbeitsplätzen aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen keine Blendwirkungen auftre­ten.

Speziell für diese Anforderungen hat Flexalum einen windstabi­len Raffstore entwickelt, der Windgeschwindigkeiten von bis zu 22 m/s standhalten soll. Zur Erhöhung der Stabilität verfügt er über gebördelte Lamellen von 80 mm Breite und verstärkte Führungsschienen, in de­nen die Lamellen laufen. Zwei zusätzliche Seile, die parallel zur Führungsschiene ver­laufen und unten über einen Winkel an der Schiene befestigt sind, sollen den Raff­store auch bei starker Windeinwirkung an Ort und Stelle halten. Die Unterschiene die­ses Raffstores wurde zudem deutlich schwerer gemacht. Die Konstruktion ist für Be­hangbreiten und -höhen bis maximal 3000 mm konzipiert.

Weitere Informationen zu windstabilen Raffstores können per E-Mail an Flexalum angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)