Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1311 jünger > >>|  

Heizungswasser-Aufbereitung à la BWT incl. Bügelwasser-Zapfstelle

(29.7.2015) Zur einfachen, umweltfreundlichen und normge­rechten Aufbereitung von Heizungswasser hat BWT das Füll- und Ergänzungswassersystem AQA therm weiterentwickelt:

  • Für den Fest-Anschluss an die Trinkwasserversorgung verfügt der Befüllblock AQA therm HFB-1717 über einen Systemtrenner, einen Druckminderer sowie zwei Absperr­kugelhähne.
  • Die unmittelbar nach dem Befüllblock installierte Entsal­zungs- und Enthärtungsstation AQA therm HES besteht zudem aus einem Wasserzähler, einer Andockstelle für die Entsalzungskartusche (SRC) oder die Enthärtungskartusche (HRC), einem integrierten Absperrkugel­hahn und einer Bügelwasser-Zapfstelle.

Die Kartuschen stehen - bezogen auf eine Ausgangshärte des unbehandelten Trink­wassers von 20°dH - in jeweils zwei unterschiedlichen Größen zur Verfügung:

  • die Entsalzungskartusche (SRC) zum Entsalzen von 240 bzw. 480 l Wasser,
  • die Enthärtungskartusche (HRC) zum Enthärten von 150 bzw. 700 l Wasser.

Die AQA therm HES-Station erfasst über den integrierten Wasserzähler die Spül-, Füll- und Nachfüllmengen sowie die Kapazität der ausgewählten Kartusche. Und um dem In­stallateur die Anwendung zu erleichtern, verfügt die AQA therm HES über zwei elek­tronische Helfer:

  • Smart-Setup: Mit drei Klicks stellt der Installateur die Betriebsparameter auf die bevorzugte salzarme Fahrweise für das Heizungswasser ein - ohne aufwen­dige Recherchen in Tabellen, ohne störanfällige Sensoren.
  • Smart-Operation: Der integrierte Wasserzähler erfasst die Spül-, Füll- und Nachfüllmenge, angezeigt über ein Klartext-Display. Integriert ist zudem ein akustisches Überwachungssignal für die Kapazität der Kartusche ausgehend von der eingestellten Wasserhärte.

Weitere Informationen zur Heizungswasser-Aufbereitung à la AQA therm können per E-Mail an BWT angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)