Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1383 jünger > >>|  

Mirona RL LED von Trilux für industrielle wie auch repräsentative Bereiche

(15.8.2015) Das neueste Mitglied der Mirona-Produktfamilie von Trilux ist als Allroun­der konzipiert. Dank Schutzart IP 65 verträgt die Mirona RL LED Staub, Stöße und Feuchtigkeit. Und selbst große Temperaturschwankungen von minus 30 Grad bis plus 35 Grad Celsius sollen der Leuchte nichts ausmachen. Damit ist sie für die Belastun­gen in Produktions- und Lagerhallen ideal geeignet. Andererseits empfiehlt sich die Leuchte dank ihres Designs aber auch für repräsentative Bereiche, wie Eingangshal­len oder Ausstellungs- und Verkaufsflächen.


Flexibler Lichtstrom und Sehkomfort

Die Mirona RL LED eignet sich für Deckenhöhen von bis zu acht Metern. Angeboten wird sie mit 6.000 bzw. 12.000 Lumen. (12.000 Lumen entsprechen der Leistung einer herkömmlichen 250 Watt-Quecksilberdampflampe.) Um eine mögliche Blendung zu mi­nimieren, leuchtet die gesamte Lichtaustrittsfläche der LED-Hallenspiegelleuchte dank eines Diffusors. Zum Sehkomfort trägt außerdem eine hohen Farbwiedergabe bei (CRI > 80).

Mit bis zu 110 lm/W verbraucht die Mirona RL LED im Vergleich zu herkömmlichen Be­leuchtungslösungen bis zu 60% weniger Energie. Darüber hinaus reduzieren sich die Installationskosten. Denn: Mit dem Wieland-Schnellanschluss und ihrer Einpunkt-Auf­hängung sollte sich die Leuchte schnell montieren lassen.


Die Mirona RL LED ist in der aktuellen Ausstattung auf eine Lebensdauer von etwa 50.000 Stunden ausgelegt. Dabei sind während der gesamten Lebensdauer keine Wartungen vorgesehen.

Weitere Informationen zur Mirona RL LED können per E-Mail an Trilux angefor­dert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)