Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1665 jünger > >>|  

Neue Monolithe von Villeroy & Boch

(15.10.2015) Nahtlos, monolithisch, aus einem Guss: Die neuen Badewannen La Belle Excellence und Squaro Excellence von Villeroy & Boch zeichnen sich besonders durch ihre homogene Oberfläche aus, denn die Quaryl-Wannen werden in einem Stück ge­gossen. Zusammen mit der Badewanne der Kollektion Aveo New Generation bietet Vil­leroy & Boch nun drei Monolith-Modelle, bei denen keine Fuge und keine Naht drückt bzw. die Optik stört.


Die La Belle Excellence (Bild oben) ist in der eleganten Formensprache der Badkol­lektion La Belle angelegt, die Stil-Elemente der Romantik zeitgemäß interpretiert - siehe auch Baulinks-Beitrag „La Belle: Die romantische Interpretation des Baddesign“ vom 21.4.2009.

Die Squaro Excellence (nächstes Bild unten) basiert auf der Badewanne Squaro Edge 12, deren Besonderheit ein 12 mm schmaler Rand ist. Das Design der Quaryl-Wanne zeigt eine dynamische Oberflächengestaltung, die mit filigranen Linien und effektvollen Schattenspielen agiert. Die neue, flächenbündig eingebaute Ab- und Überlaufgarnitur mit integriertem Wassereinlauf, wahlweise in Chrom oder Weiß, rundet die Gesamtanmutung harmonisch ab.



  

Die freistehende, nahtlose Badewanne der Kollektion Aveo New Generation zeigt eine natürlich-organische Formen­sprache mit einheitlich durchgängiger Optik ohne Rand (Bild rechts). Dabei vereint sie ein harmonisches Design mit ei­ner modernen Ästhetik - siehe auch „Aveo new generation: „aus dem Ei gepelltes“ Baddesign nun konturierter und filigraner“ vom 24.7.2013:

Nahtloses Design in Quaryl

Die nahtlosen Badewannen von Villeroy & Boch werden aus dem patentierten Werkstoff Quaryl gefertigt. Quaryl ist ein Gemisch aus feinem Quarzsand und Acryl, das in jede ge­wünschte Form gegossen werden kann.

Weitere Informationen zu monolithischen Badewannen können per E-Mail an Villeroy & Boch angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)