Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1812 jünger > >>|  

Neue Schallschutzzertifizierung für LaPlura Metallständerwände à la Siniat


  

(16.11.2015) Insbesondere für Kinowände, im Studiobau und für tieffrequente Bereiche, in denen z.B. Musikbässe oder Ge­räusche von Wärmepumpen liegen, ist ein außergewöhnlich ho­her Schallschutz nötig. In solchen Fällen verweist beispielswei­se Siniat auf LaPlura Metallständerwände, die von akkreditier­ten Prüfinstituten neu zertifiziert wurden: Demnach soll bei­spielsweise ...

  • eine Doppelständerwand aus CW 100-Wandprofilen, dop­pelt beplankt mit 12,5 mm LaPlura und einer Dämmstoff­einlage von 2 x 80 mm einen Rechenwert Rw,R der Schall­dämmung von 71 dB erreichen,
  • eine Metallständerwand doppelt beplankt einen Rw,R von 62 dB erzielen können - wobei zu beachten ist, dass die jeweils untere Lage am CW-Profil verschraubt und die obere Lage im Gips ge­klammert wird,
  • eine Metallständerwand dreifach beplankt einen Rw,R von 66 dB ermöglichen und
  • eine Einfachständerwand mit einer Lage LaPlura und 1 x 80 mm Dämmstoff eine Schalldämmung von 52 dB bieten - was bereits die Anforderungen in Bürogebäu­den erfüllen würde, wenn Räume für konzentrierte geistige Tätigkeit oder zur Behandlung vertraulicher Angelegenheiten abzutrennen sind.

Kommt es bei den Anforderungen nicht auf das eine Dezibel an, aber auf F 90-A Feu­erwiderstand, dann können alle Lagen LaPlura auch in einem einzigen Arbeitsgang zu­sammen am Profil verschraubt werden - anstatt die obere Lage im Gips zu klammern. Bei nahezu gleichen Schalldämmmaßen ist damit ein hoher Feuerwiderstand möglich. Insgesamt bietet Siniat nunmehr sechs geprüfte und zertifizierte Metallständerwände mit der Mehrzweckplatte LaPlura an.

Alle Konstruktionen sind systemoffen zertifiziert und ermöglichen eine flexible Material­wahl. Somit sind weder spezielle Schallschutzprofile noch Spezialdämmstoffe nötig.

Weitere Informationen zu LaPlura Metallständerwänden können per E-Mail an Siniat angefordert werden. 

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)