Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1819 jünger > >>|  

feco-Systemtrennwände im Haus West der Sparkasse Ulm: flächenbündig mit reduzierter Optik

(17.11.2015) Das Architekturbüro Lederer Ragnarsdóttir Oei gewann den von der Sparkasse Ulm ausgeschriebenen Wettbewerb für einen Verwaltungsbau an der westlichen Einfahrt in die „Neue Straße“ im Herzen von Ulm (siehe Google-Maps):


alle Fotos: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Für den Baukörper mit sechs Geschossen, dessen Fassade aus wiederverwendeten Ziegeln und Fensterbändern in Zick-Zack-Form aus polierten Edelstahlrahmen besteht, lieferte die Karlsruher Feco Innenausbausysteme GmbH die Büro-Systemtrennwände.

Materialität, eine reduzierte Optik sowie Flächenbündigkeit waren für die Architekten ein wesentliches gestalterisches Merkmal der Innenarchitektur. So sind die Vollwände und die Holz-Türelemente mit verdeckten Aluminiumzargen flurseitig flächenbündig. Zudem sind Wände und Türelemente einheit­lich lackiert.

Damit natürliches Licht in die Büroflure gelangt, ist die Voll­wand mit der beidseitig flächenbündigen und rahmenlos ausge­führten Oberlichtverglasung fecostruct ausgestattet. Dabei löst das zusammenhängende Glasband die nicht tragenden Bü­rotrennwände optisch von der betonkerntemperierten Stahl­betondecke los. Selbst die Ecken der Oberlichter wurden als doppelt verglaste Nurglasecken ausgebildet. Hinsichtlich des Schallschutzes bzw. der Raumakistuk sind die Vollwände in den Büros mit fecophon Akustikelementen aus 19 mm starken MDF-Platten in horizontaler Schlitzung 14/2 (2 mm Schlitz und 14 mm Steg) akustisch wirksam ausgebildet.


Da das Verwaltungsgebäude betonkerntemperiert ist und daher keine abgehängten Decken montiert werden konnten, erfolgt die Luftführung zwischen den Büroräumen und Fluren mit den wandintegrierten Überströmelementen fecoair U61. Dabei strömt die Luft raumseitig durch eine Systemfuge ein und wird labyrinthisch durch das schall­dämmende Überströmelement zu den Ausströmöffnungen in der flurseitigen Wandscha­le geführt - siehe auch Baulinks-Beitrag „Schallgedämmte Überströmelemente für Feco-Trennwandsysteme“ vom 12.2.2013.


  

Die Überströmelemente sind bei diesem Projekt rund gebohrt, mit schwarz lackiertem Lochblech hinterlegt und setzen somit auch einen gestalterischen Akzent. Überdies können die Aus­strömöffnungen im Sparkassenrot beleuchtet werden, Um eine Belegung der Besprechungsräume anzuzeigen - siehe Detail rechts aus dem Bild rechts oben.

Weitere Informationen zur feco-Vollwand können per E-Mail an Feco angefordert werden. 

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)