Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0075 jünger > >>|  

Panikverschlüsse für Haustüren à la Carl Fuhr


  

(20.1.2016) Das LG Frankfurt am Main hat entschieden, dass Haustüren zwischen 22:00 Uhr und 6:00 Uhr nicht abgeschlos­sen/verriegelt werden dürfen, wenn dadurch die Flucht der Bewohner oder Besucher nur mit einem Schlüssel möglich ist. Denn gerade in Paniksituationen sei der rettende Schlüssel oft nicht zur Hand - siehe Beitrag zum Urteil des LG-Frankfurt.

Durch das Urteil interessieren sich nun Hausgemeinschaften und Vermieter für Panikverschlüsse, die sich für Flucht- und Rettungswege eignen. Sie erlauben, dass Haustüren sehr wohl verriegelt werden können, da sie sich von innen ohne Schlüs­sel öffnen lassen. Unternehmen wie die Carl Fuhr GmbH bietet hierzu verschiedene Verriegelungssysteme für unterschiedliche Anforderungen in Mehrfamilienhäusern an - dazu zählen ...

  • Panik-Einsteckschlösser.
  • Panik-Mehrfachverriegelungen,
  • Automatik-Mehrfachverriegelungen bis hin zu
  • vollmotorischen Mehrfachverriegelungen mit integrierter Panikfunktion.

Bei einer Automatik-Panik-Mehrfachverriegelung mit Mo­tor-Entriegelung fahren beim Schließen der Tür automatisch stabile Fallenriegel und der Mittenriegel aus und verriegeln die Tür - auch versicherungstechnisch. Ein Abschließen ist nicht erforderlich und kann auch nicht vergessen werden. Das Öff­nen der Tür erfolgt über eine Drückerbetätigung, über eine Ge­gensprechanlage oder ein Zutrittskontrollsystem. Auch der An­schluss eines elektrischen Drehtürantriebs ist möglich.

Für den Komfortliebhaber empfiehlt sich die vollmotorische Mehrfachverriegelung mit integrierter Panikfunktion. Der Motor sorgt beim Schließen der Tür für einen kraftvollen Ver­schluss aller Verriegelungspunkte. Eine Öffnung ist hier sowohl über den Drücker als auch über ein Zutrittskontrollsystem oder eine Gegensprechanlage möglich. Der optio­nale Anschluss eines elektrischen Drehtürantriebs ist ebenfalls möglich - wie auch die Kopplung an ein Gebäudemanagementsystem oder eine Einbruchmeldeanlage. Zudem lassen sich Tagesfallen- oder Dauer-Auf-Funktion realisieren.

Weitere Informationen zu Panikverschlüssen für Fluchtwege können per E-Mail an Carl Fuhr angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)