Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0076 jünger > >>|  

  

GU-Secury Automatic für Komfort und Einbruchschutz bei Haustüren

(20.1.2016) Eine verschlossene Haustür behindere den Fluchtweg und gefährde das sichere Flüchten im Notfall. So entschied das Frankfurter Landgericht, dass Haustüren von Mehrfamilienhäusern nicht abgeschlossen werden dürfen - siehe Beitrag zum Urteil des LG-Frankfurt.

Gretsch-Unitas' Antwort auf das Urteil ist die automatisch Mehr­fachverriegelung GU-Secury Automatic, die Einbruchschutz mit Komfort- und Panikfunktionen kombiniert:

  • Beim Zuziehen verriegeln bei entsprechend ausgerüsteten Türen die Schlösser, und sie haben eine VdS-Zulassung nach Klasse A.
  • Die Entriegelung der zugezogenen Tür erfolgt von außen durch einen Schlüssel, von innen durch Betätigung des Tür­drückers - ohne Schlüssel. Damit ist ein sicheres Flüchten im Notfall jederzeit möglich.

GU-SECURY Automatic gibt es in diversen Ausführungen in den gän­gigen Entfernungen, Dornmaßen, Stulp- und Nussausführungen für Türen aus Holz, Kunststoff, Aluminium und Stahl.

Weitere Informationen zu GU-Secury Automatic können per E-Mail an Gretsch-Unitas angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)