Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0242 jünger > >>|  

Designbetonte, smarte Weichwassertechnik für bis zu 12 Personen

(22.2.2016) Grünbeck ergänzt den 2015 vorgestellten Wasser­enthärter softliQ:SC um die Nenngröße SC23, die für Mehrfa­milienhäuser von drei bis fünf Wohneinheiten ausgelegt ist. Op­tisches Highlight ist ein LED-Leuchtring, der u.a. während der Wasserbehandlung grün leuchtet. Im Inneren des designbeton­ten Gehäuses beleuchtet das LED-Licht den Salztank und ver­einfacht so die Kontrolle des Salzvorrates.

Eine auf Komfort und smarten Betrieb ausgerichtete Steuerung soll den Verbrauch an Strom und Regeneriersalz minimieren. So regeneriert die Weichwasseranlage jeweils nur die verbrauchte Anlagenkapazität. Damit die stetige Versorgung mit enthärte­tem Wasser sichergestellt ist, registriert die Steuerung selbst­lernend den längsten Zeitraum, in dem gewöhnlich kein Wasser benötigt wird. In diese Zeit verlegt die Anlage automatisch den Regenerationsvorgang, führt aber spätestens nach vier Tagen zum Erhalt der Trinkwasserhygiene automatisch eine Vollrege­neration durch. Der Anlagenbetreiber kann nach individuellem Bedarf die Regeneration auch manuell starten sowie bei zeit­weise höherem Wasserbedarf von der werkseitigen Eco-Ein­stellung in den Power-Modus wechseln.

Mit Einführung der Enthärtungsanlage softliQ:SC18 im Frühjahr 2015 (siehe ISH-Be­richt vom 24.3.2015) positionierte Grünbeck die Weichwassertechnik als Lifestyle-Pro­dukt. Wie beim Modell SC18 für Ein- bis Zweifamilienhäuser führt auch bei der größe­ren Variante softliQ:SC23 ein TFT-Farbdisplay mit selbsterklärender Darstellung ein­fach und intuitiv durch die Inbetriebnahme.

Für die Trinkwasserhygiene sorgen eine Befüllung mit lebens­mittelechtem Austauscherharz und eine totraumfreie Vertei­lung des Wassers. Hinter dem runden und optisch anspre­chenden Gehäuse haben die Produktdesigner auf Montage- und Servicefreundlichkeit geachtet. Die Anschlüsse an der Geräterückseite ermöglichen eine einfache Installation. Die Anbindung an das Verschneideventil erfolgt mit flexiblen, edelstahlummantelten Druckschläuchen, und bei Wartungs­arbeiten ist das Soleventil leicht zugänglich. Mit einer Nenn­durchflussmenge von 2,3 m³/h reicht der Einsatzbereich der softliQ:SC23 für den Wasserverbrauch von bis zu 12 Personen.

Weitere Informationen zu Wasserenthärtern der Serie softliQ:SC können per E-Mail an Grünbeck angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)