Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0315 jünger > >>|  

Vorbericht(e) zur Light+Building 2016: Gebäudesystem- und Elektrotechnik

(8.3.2016; ergänzt am 11.3.2016) Vom 13. bis zum 18. März präsentieren rund 2.500 Unternehmen in Frank­furt ihre Weltneuheiten für Licht, Gebäudeautomation und Elektrotechnik. Die 8er, 9er und 11er Hallen bieten Informationen zu den Bereichen Gebäudeautomation sowie Elektrotechnik - und auch für diesen Bereich gibt es einige Vorankündigungen.


Hallenübersicht vergrößern

Halle 8 und Galleria: Gebäudesystemlösungen und Elektroinstallationen, Gebäudeinfrastruktur

Zu den Exponaten von Maico (8.0/B90) gehören verschiedene dezentrale Lüftungsge­räte mit Wärmerückgewinnung, darunter die Lüftungsgeräte WS 320 und WS 470 mit sparsamen EC-Motoren sowie das schallgedämmte PushPull-System, bei dem immer zwei Geräte wechselweise be- und entlüften - siehe Baulinks-Beitrag dazu vom 29.7.2014.

Bei Rademacher (8.0/C83) steht die Hausautomationslösung HomePilot im Mittel­punkt. Besucher können sich live über die einbindbaren Produkte, die diversen Funk­tionen sowie die Möglichkeiten der Steuerung über Smartphone, Tablet oder PC infor­mieren - siehe u.a. „HomePilot nutzt Smartphones als Lokalisator für die Gebäudeau­tomation“ vom 3.9.2014.

Schnabl Stecktechnik (8.0/E10) hält sein Sortiment für die einfache und schnelle Befestigung von Elektroinstallationen bereit. Schellen oder Sammelhalter für Rohre werden dabei schraubenlos mit Steckdübeln montiert - und auch der patentierte, feuerfeste Daumenstecknagel MDSN wird einfach in ein zuvor gebohrtes Loch ge­steckt.


EXITalarm von Assa Abloy
  

Bei Assa Abloy (8.0/F41) liegt der Fokus auf Rettungswege­technik und Zutrittskontrolle. Zu sehen sind u.a. das von einer bis zu über 2.000 Türen skalierbare Zutrittssystem, die elek­tronisch gesteuerte Fluchttüranlage ePED und die Alarmsiche­rung EXITalarm (Bild rechts). Mit Letzterer kann im Notfall die Tür schnell mit einem Handgriff geöffnet und damit gleichzeitig der Alarm aktiviert werden - siehe u.a. Beitrag „Assa Abloy vernetzt Fluchttüren direkt mit dem Zutrittskontrollsystem“ vom 1.10.2015.

Eberle Controls (8.0/E81) zeigt Bewährtes, wie den Bimetall-Raumtemperaturregler RTR 9000 für wassergeführte und elek­trische Heizsysteme (siehe Beitrag vom 13.8.2014), und Neu­es, wie das Heizungs-Funksystem MiGenie mit Internetanbin­dung via App.

Das Ausstellungsprogramm von Busch-Jaeger (8.0/G50) reicht von Dimmern und Lichtschaltern mit Design-Anspruch, über die Tür-Station Busch-Welcome, bis zum Busch-Com­fortPanel, das die Funktionen einer Haussteuerung, eines Infotainment- und eines Entertainmentcenters vereint.

Der Messeauftritt der Hager Vertriebsgesellschaft (8.0/G90) mit den Marken Hager, Berker und Elcom steht im Zeichen der Verbindung von zukunftsorientierter Technik und aktuellen Markttrends, wozu auch das Thema Manufaktur gehört - mit handgefer­tigten Produkten wie z.B. Schaltern für Individualisten.

Neben dem baulichen Brandschutz rückt Rehau (8.0/H68) sein schnell zu montieren­des Brüstungskanalsystem Signa Base aus 70 aufeinander abgestimmten Artikeln ins Zentrum seines Messeauftritts. Rehau will nun zusätzlich eine Alu-Variante anbieten und diese in Frankfurt erstmals vorstellen - zur Erinnerung siehe Beitrag „Neues Brüs­tungskanalsystem Signa Base von Rehau“ vom 2.9.2014: 

WHD (8.0/J91) bietet individuelle Audiolösungen - von WLAN-Receivern und -Laut­sprechern, über KNX-fähige WLAN-Audiolösungen mit Multiplayer-App, bis zu Heimki­no- und HiFi-Systemen. Besonders dezent sind Designlautsprecher, die sich nahtlos in die Deckengestaltung einfügen, sowie unsichtbare Systeme auf der Basis von Körper­schallwandlern - siehe L&B-Bericht „Unsichtbare Lautsprecher für Architekten“ vom 23.4.2014.

Halle 9: Gebäudesystemlösungen und Elektroinstallationen, Gebäudeinfrastruktur, Hausautomation

Auf dem Gemeinschaftsstand der EnOcean Alliance (9.0/B40) soll es einen umfas­senden Überblick über die neuesten Smart-Home-Entwicklungen geben - von batterie­losen Funklösungen bis zum kinetischen Energy Harvesting. Insgesamt 18 Unterneh­men informieren über ihre Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Gebäudeau­tomatisation und Internet of Things - zur Erinnerung siehe „EnOcean Alliance für bat­terielose Funksensortechnik gegründet“ vom 7.4.2008.

Somfy (9.0/C09) hat zum Schwerpunktthema Gebäudeautomatisation die neue Smart Home-Steuerung TaHoma Premium angekündigt, und zudem speziell für den Objektbe­reich die Sonnenschutzzentrale TouchBuco mit einer Software-Schnittstelle zur An­bindung an die Gebäudeleittechnik über Ethernet.

Honeywell (9.0/C30) präsentiert seine Retail-Produktmarke homexpert sowie Neues für das vernetzte Zuhause, wie die mobilen Funk-Gongs, durch die die Türklingel sogar zur Gartenarbeit „mitgenommen“ werden kann. Und mit Hilfe einer App kann das Heiz­system evohome jetzt zusammen mit einem zuverlässigen Funk-Alarmsystem bedient werden - siehe auch „Selbstlernende Heizungsregelung mit Evohome Smart Zoning“ vom 17.4.2015.

Die Honeywell-Marke CentraLine demonstriert, wie ihre neue Software Energy Vision professionelles Energiemanagement ermöglicht (Bild rcehts). Und der neue, frei programmierbare Regler Eaglehawk kann neben HLK-Anwendungen auch zahlrei­che Installationsszenarien bedienen, Messdaten erfassen und Beleuchtungs- sowie Beschattungssysteme integrieren.

Zum Ausstellungsprogramm von Danfoss (9.0/D10) gehören der Heizungs-Zentralregler Link mit passender Bedienungs-App sowie die Kombination aus Digitalem Stellantrieb NovoCon, 6-Wege-Motorumschaltventil ChangeOver6 und druckunabhängi­gem Abgleich- und Regelventil AB-QM, die in 4-Leiter-Syste­men das zuverlässige Umschalten zwischen Heizung und Kühlung ohne Querströmun­gen sicherstellen soll - zur Erinnerung siehe auch „Danfoss der EEBus-Initiative beige­treten“ vom 16.12.2015.

Wichmann Brandschutzsysteme (9.0/D11) ist mit seinen Kabelboxen zur Brandab­schottung vertreten, die es in verschiedenen Ausführungen speziell für den Massiv­bau, den Trockenbau sowie für Systemböden gibt - auch als faltbare Variante für Standard-Leichtbauwände - siehe u.a. Bild aus dem Beitrag „Faltbares Kabelschott von Wichmann für Leichtbauwände nimmt Kabel und Leerrohre auf“ vom 9.6.2015:

Der IP-Kamera-Hersteller Mobotix (9.0/D40) führt die erweiterte Version seiner Videomanagement-Plattform MxMC ein. Durch Highspeed-Playback und komfortable Zeitrafferfunktion können jetzt hochauflösende Aufzeichnungen von 24 Stunden in weniger als einer Minute analysiert werden.

Becker-Antriebe (9.0/E17) zeigt schwerpunktmäßig Hausau­tomationslösungen sowie als besonderes Highlight einen Pro­jektentwurf zur Smart-Home-Steuerung über einfache Hand­gesten. Das Unternehmen erwartet die Markteinführung be­reits 2017; siehe auch Bild rechts aus dem Beitrag „Smart Home aus dem Handgelenk heraus - per Smartwatch“ vom 11.8.2015.

Neu bei Evoline (9.0/E56) ist der Port Push, eine Weiterent­wicklung der versenkbaren Steckdosensäule für Strom- Da­ten- und Multimediakabel Port. Wie bei den anderen Elektrifi­zie­rungsmodulen des Herstellers kann die Belegung individu­ell zusammengestellt werden.

Bei pds (9.0/E60) können sich Besucher über die aktuelle Release-Version der Hand­werker-Software informieren, die neben der neu designten Bedienoberfläche nun auch eine direkte Anbindung ans HEIZUNGSlabel bietet - siehe auch Beitrag „pds Software-Release 3.0 in neuem Look & Feel“ vom 8.1.2016.

ORCA (9.0/E71C) bringt die neue Version AVA 21 seiner Software für Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung und Kostenmanagement von Bauleistungen mit nach Frankfurt - u.a. mit verbesserter Performance durch beschleunigte Datenbankzugriffe sowie der Möglichkeit, Ausschreibungstexte aus ausschreiben.de über ein eigenes Anwendungs­fenster einfach per Drag&Drop herüberzuziehen.

GEZE (9.0/G21) hat zwei neue Schnittstellenmodule entwickelt, mit denen die Fens­terantriebe der IQ windowdrive-Reihe in KNX-Bussysteme eingebunden und verschie­dene GEZE-Lösungen wie Türtechnik oder RWA über das Kommunikationsprotokoll BACnet miteinander vernetzt werden können:

  

Halle 11: Designorientierte Elektroinstallationen sowie Gebäudesystemtechnik

Siemens (11.0/B56) stellt die neue Version seiner Gebäude­managementplattform Desigo CC mit erweiterten Schnittstellen und Kommunikationsprotokollen vor. Außer der Heizungs-, Lüf­tungs- und Klimatechnik, der Raumautomation sowie Einbruch­melde- und Zutrittskontrollsystemen können nun auch Schutz­einrichtungen der Energieverteilung in die Gebäudetechnik in­tegriert werden; und siehe beispielsweise auch Bild rechts aus dem Beitrag „Tastsensoren aus Glas incl. Orientierungsbe­leuchtung mit Annäherungssensor“ vom 16.12.2015.

Zu den neuen Funktionen der MSR-Planungs- und -Projektierungssoftware Webpro­ject der GFR (11.0/C12) zählen Importfunktionen für Gebäudeautomation-Funktions­listen und Kabellisten sowie ein Benutzeradresseneditor, der die Vergabe und Bearbei­tung von Benutzeradressen erleichtert.

Beim Audiospezialisten Revox (11.1/A11) sind die unsichtbar hinter Putz installierten Lautsprecher der Re:Sound i-Serie zu hören; und mit dem neuen KNX Gateway für das Multiuser System Voxnet können in der Standard-Konfiguration bis zu 10 Räume bedient werden incl. zentraler Funktionen der Gebäudetechnik.

Hekatron (11.1/B51) ist mit Brandschutztechnik vertreten, darunter auch mit dem von Stiftung Warentest zum Sieger gekürten Rauchwarnmelder Genius Plus X mit 10-Jahres-Batterie. Das für seine Zuverlässigkeit und die Möglichkeit der zeitgesteuerten Abschaltung der LED-Anzeige in den Nachtstunden gelobte Gerät kann per Smart­phone gewartet werden.

Speziell für den kleineren und mittelgroßen Handel hat Axis Communications (11.1/C07) seine F-Serie im Programm - ein unauffälliges Überwachungssystem mit bis zu vier flexiblen HDTV-Kameras für eine äußerst diskrete Überwachung.

Mit den neuen KNX-Funkanwendungen von Elsner (11.1/C26) können Fenster- oder Beschattungsantriebe unkompliziert und kabellos auch nachträglich in ein KNX-Bussys­tem eingebunden werden.

Bei Bosch (11.1/C50) steht das Gebäudemanagementsystem BIS, das alle Sicher­heitssysteme auf einer Plattform integriert, im Mittelpunkt. Zu sehen sind auch das neue kombinierte Beschallungs- und Evakuierungssystem Paviro sowie ein leistungs­starkes Monitoring- und Analysetool zur Steigerung der Energieeffizienz in kommer­ziellen Gebäuden.

Siedle (11.1/C56) zeigt seine Produkte rund um die Türkom­munikation und deren Einbindung in die Hausautomation, da­runter die preisattraktive Innenstation Basic in neuem Design (siehe Bild rechts und Beitrag vom 5.10.2015 dazu). Und mit der Lieferbox können Pakete auch bei Abwesenheit angenom­men werden. Dazu kann die Box entriegelt werden, nachdem der Paketbote via Türruf per Videobild auf dem Smartphone des Empfängers angezeigt wurde. Zur Erinnerung siehe auch Beitrag „Siedle und Jung kooperieren für ,neue Synergien‘“ vom 6.4.2015.

Neben Einzelprodukten wie das DCS Touch Display für Türkom­munikation und Zutrittskontrolle präsentiert Schüco (11.1/­D06) die Systemplattform Gebäudeautomation für die Vernet­zung von unternehmenseigenen Automationskomponenten, die laufend weiterentwickelt wird und in Gebäudeleittechniken wie KNX integriert werden kann - siehe auch Beitrag dazu vom 21.1.2016.

Die Antwort von Esylux (11.1/D32) auf den Trend zu biologisch wirksamem Licht heißt SymbiLogic Technology. Das Unternehmen zeigt dazu verschiedene Lösungen sowohl auf dem Messestand im Bereich Automation als auch im Rahmen einer Son­derinstallation auf dem Agora Freigelände bei Halle 3, also direkt im Bereich Licht.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)