Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0438 jünger > >>|  

Raffstores mit rund 15% geringerer Pakethöhe à la Flexalum


  

(12.4.2016; Fensterbau Frontale-Bericht) Energieeffizientes Bauen verlangt bekannterweise die Reduzierung von Wärme­brücken, wie sie beispielsweise an Blendkästen für Rollläden und Raffstores zu finden sind. Deshalb versuchen die Herstel­ler von Sonnenschutz- und Verdunkelungsbehängen den Platz­bedarf ihrer Produkte möglichst gering zu halten. Und so hat auch Flexalum einen Raffstore mit vergleichsweise geringer Pakethöhe entwickelt. Das ermöglicht nicht nur kleinere Blend­kästen bei Neubauten, sondern verspricht dank des geringeren Platzbedarfs auch die leichtere Umsetzung von Sanierungsvor­haben.

Flexalum bietet seinen bekannten Raffstore mit gebördelten 80er Lamellen nunmehr in einer Variante an, die durch eine spezielle Stapeltechnik der Lamellen Platz spart. Hierbei wer­den die Lamellen des Sonnenschutzsystems beim Einfahren nicht direkt übereinander gestapelt (wie im folgenden Bild links), sondern (wie rechts) mit etwas Versatz zusammenge­schoben. Das soll je nach Höhe des Sonnenschutzsystems eine Platzeinsparung von circa 15% ermöglichen: 

Um auch weitreichende Ansprüche erfüllen zu können, bietet Flexalum das System in einer Höhe bis zu 5.000 Millimetern an. Die Pakethöhen haben dabei je nach Höhe des Raffstores Maße zwischen 150 und 348 mm. Die Lamellen sind in 21 Standardfarben verfügbar.

Weitere Informationen zu Raffstores mit reduzierter Pakethöhe können per E-Mail an Flexalum angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)