Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0628 jünger > >>|  

Spülrandlose ViFresh-WCs und der ansehnliche Umgang mit WC-Duftsteinen

(12.5.2016; SHK- / IFH/Intherm-Bericht) Über 50 Prozent der Konsumenten in Europa sollen mindestens einmal pro Jahr WC-Duftsteine oder Gel-Spüler für ihre Toilette kaufen. Die besse­ren der angebotenen Produkte bekämpfen bei jedem Spülgang unangenehme Gerüche, tragen zur Hygiene bei und beugen Urinstein- sowie Kalkablagerungen vor. Ihr Nachteil: Sie hän­gen in der Regel in einem einsehbaren, unhygienischen Bereich der Toilettenschüssel - was einerseits nicht schön aussieht und andererseits die bunten Klümpchen selbst zu Bakterienher­den werden lässt. Hinzu kommt, dass an die neuen, spülrand­losen WCs herkömmliche WC-Duftsteine oder Gel-Spüler nur schwierig anzubringen sind und der Spülstrom gegebenenfalls unterbrochen wird, so dass das Spülergebnis unbefriedigend ausfällt.

Um hier Abhilfe zu schaffen und die Verwendung von WC-Duftsteinen bei den eigenen spülrandlosen DirectFlush-WCs zu ermöglichen, hat Villeroy & Boch ViFresh erfunden: ViFresh-Toiletten verfügen über ein Fach hinter dem WC-Sitz, das bis zum Wasser­zulauf-Rohr reicht und mit einem handelsüblichen Duftstein oder Gel befüllt werden kann: 

Diese Lösung ist nicht nur ausgesprochen hygienisch, da man bei der Anwendung nicht mit dem Innenbereich des WCs in Berührung kommt, sondern auch ansehnlich. Der im Lieferumfang enthaltene Deckel in Weiß oder Chrom schließt dicht ab und funktioniert so gleichzeitig als Kindersicherung und Spritzschutz.

ViFresh ist bei den wandhängenden Standard-WC-Modellen aus den Badkollektionen Subway 2.0 und Vivia erhältlich. Die zusätzliche Hygieneoption ist sowohl für private Haushalte als auch für den halböffentlichen Bereich interessant. So ist der Einsatz von ViFresh beispielsweise in Hotels oder Restaurants, aber auch in Einrichtungen wie einer Arztpraxis sinnvoll, da hier besonders hohe Anforderungen an die WC-Hy­giene gestellt werden.

Weitere Informationen zu ViFresh-WCs können per E-Mail an Villeroy & Boch angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)