Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0688 jünger > >>|  

Vollglas-LED-Lampen im Retro-Look dank LED-Filamenten

(23.5.2016; Light+Building-Bericht) War früher doch alles schöner? Der nostalgische Vintage-Stil prägt jedenfalls im­mer mehr Bereiche des Alltags. Alles was antik wirkt, strahlt einen besonderen Reiz aus - dazu zählen mechanische Arm­banduhren, Omas Emaille-Schüssel, abgewetzte Bodenbeläge und eben auch Leuchten bzw. Leuchtmittel mit dem zartgol­denen Lichtschein alter „Glühbirnen“, die wegen ihrer Ineffi­zienz und vergleichsweise kurzen Lebensdauer schon weitge­hend vom Markt gedrängt sind. Heute halten übliche LED-Leuchtmittel bis zu 15mal länger und kommen mit rund 80% weniger Energie aus.

Energieeffizienz und Langlebigkeit sind Argumente, die den Kopf überzeugen. Das Herz vieler Verbraucher hängt allerdings noch am klassischen Look der Glühlampe - und genau für die­ses Klientel wurden spezielle Vollglas-LED-Lampen mit einer sogenannten Filament-Technik entwickelt, die in ihrer Wirkung  den Glühfaden-Vorgängern erstaunlich nahe kommen. Diese Modelle setzen konse­quent auf den Vintage-Look. Und die „1879er Goldlicht-Lampen“ von Paulmann wirken mit ihrer Farbtemperatur von 1.700 Kelvin so wohnlich warm wie Kerzenlicht. 

LED-Filamente

„Filament“ ist der technische Begriff für einen Glühfaden. LED-Filamente bilden die klassische Optik nach, indem äußerst klei­ne Leuchtdioden wie auf einem Glühfaden angeordnet werden. Somit bildet die gesamte LED-Filament-Lampe den klassischen Aufbau einer Glühlampe nach, vom Sockel über den gläsernen Lampenfuß bis zum Außenkolben aus Glas - mit dem Unter­schied, dass der gläsernde Außenkolben - anders als bei den klassischen Glühlampen - nicht mehr heiß wird.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)