Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0690 jünger > >>|  

Loop von Selux: Die runde Leichtigkeit des Lichts in fünf Montagevarianten

(24.5.2016; Light+Building-Bericht) Loop versteht sich als frische Alternative zu ge­wohnten Leuchtenformen. Die Mikrolinsen-Optik macht den Leuchtenring nicht nur ar­beitsplatztauglich - auch in anderen Bereichen der Architektur will sie mit zwei Licht­verteilungen sowie fünf Montagevarianten für Abwechslung und Sehkomfort sorgen.

Gestaltet von Barski Design bietet die Loop von Selux Planern und Gestaltern von Ar­beitswelten eine elegante Alternative zum rechten Winkel. Der charakteristische Ring von Loop ist aus Aluminium-Druckguss gefertigt und hat einen schlanken Querschnitt von 36 mm Höhe auf 20 mm Breite bei einem Durchmesser von 496 mm. Es gibt die Loop als ...

  • schwebend-leicht wirkende Pendelleuchte,
  • Deckenteileinbau- oder Deckenanbauleuchte sowie als
  • Wandleuchte und als
  • filigrane Stehleuchte.

Mikrolinsen lenken und entblenden

Während die Leuchtdioden ihr Licht über asymmetrische Kammern in die Optik leiten, übernehmen radial orientierte Mikrolinsen die blendfreie Abstrahlung. Für die klare Ab­deckung gibt Selux ein arbeitsplatztaugliches Unified Glare Rating (UGR, vereinheit­lichte Blendungsbewertung) von unter 19 an. Die opale Version der Mikrolinsen-Ab­deckung empfiehlt sich dagegen für die Allgemeinbeleuchtung.

Außerdem stehen alle Varianten der Loop in den beiden Lichtfarben 3.000 K und 4.000 K zur Verfügung. 

Direktes und indirektes Licht

Die Pendel- und Stehleuchten strahlen ihr Licht sowohl direkt als auch indirekt ab und ermöglichen so eine homogene Raumausleuchtung - zumal beide Lichtanteile unabhän­gig voneinander schalt- und dimmbar sind. Dazu lässt sich die Loop auch über eine DALI-Schnittstelle in  Lichtsteuersysteme einbinden.

Stehleuchte mit besonderen Qualitäten

Die Stehleuchte lässt sich mit „Selux Tune“ vor Ort individuell schalten und dimmen. Diese externe Steuereinheit kommuniziert kabellos mit der Leuchte, erlaubt die freie Platzierung im Raum und damit eine sehr komfortable Bedienung.

Noch ein kleines Detail bietet das Design der Stehleuchte: ei­ne radiale Aussparung im kreisrunden Fuß. In die Lücke passt beispielsweise das Tischbein, so dass die Stehleuchte näher an den Arbeitstisch heranrücken kann.

Weitere Informationen zu Loop können per E-Mail an Selux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)