Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0844 jünger > >>|   

Immobilienbranche schaut auf Brexit-Entscheidung am 23. Juni


(19.6.2016) Der Brexit bewegt auch die Immobilien- und Investment­branche; man fragt sich, wie überhaupt die Zukunft Europas bei natio­naler Abschottung aussieht? Das Who-is-Who der Branche will vom 4. bis 6. Oktober auf der Expo Real darüber diskutieren; als Top-Gast ist US-Ökonom Nouriel Roubini angekündigt.

„Für den wirtschaftlichen Erfolg ist nationale Abschottung keine Option“, betont Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. „Auch die Immobili­en- und Investmentbranche kann nur prosperieren, wenn der internationale Handel funktioniert.“

Star-Ökonom und Airbnb-Gegner im Konferenzprogramm

Als Stargast der Expo Real 2016 wurde Nouriel Roubini angekündigt. Der US-Ökonom sagte als einer der wenigen das Platzen der Immobilienblase 2007 voraus. Für heiße Diskussionen wird auch Murray Cox sorgen, Gründer der Website Inside Airbnb. Er analysiert die neuen Social-Portale im Wettbewerb zum Hospitality- und Wohnungs­markt. Weitere Themen und Fragen sind in diesem Jahr ...

  • Internationale Kapitalflüsse
  • Ist das Denken in Zyklen vorbei?
  • Stehen wir vor einer Immobilienblase?
  • Investment-Strategien der Big Player
  • Wohin geht die Reise angesichts sinkender Erträge und steigender Einkaufspreise?
  • Migration und Wohnungsbau.

Neues Konzept für den Handel: Grand Plaza

Grand Plaza ist ein neues Messe-Konzept für den Handel und seine Partner. „Wir bie­ten mitten in der Messe eine hochwertige Networking-Area, damit unsere Kunden ihr Geschäft weiter vorantreiben können“, erklärt Projektleiterin Claudia Boymanns. Grand Plaza sei wie ein Marktplatz angelegt, mit gastronomischem Angebot und einem Rah­menprogramm. „Das Angebot richtet sich vor allem an expansionsorientierte Händler, Handelsketten, Immobilienentwickler, Stadtplaner, kommunale Repräsentanten und Berater“, so Boymanns. Das Konzept scheint aufzugehen: tedi und kik konnten dem Vernehmen nach als neue Aussteller gewonnen werden, Lidl soll auf die Expo Real zu­rückkehren. Mit dabei seien auch Rewe, Rossmann, dm, Alnatura, basic, Subway, den­ree, KFC, easy Apotheke.

Stadt der Zukunft: Projekte aus Barcelona und Berlin

Im Forum „intelligent urbanisation“ präsentieren sich 2016 Barcelona und Berlin mit ak­tuellen Projekten: Barcelona präsentiert „Plan 22@“, ein ehemaliger Industriestandort mitten in der Transformation zu einem vielfältigen Stadtviertel. „Berlin TXL“ widmet sich dem Flughafen Berlin Tegel, wenn er geschlossen wird. Hier soll ein Forschungs- und Industriepark für die Stadt der Zukunft entstehen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)