Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0867 jünger > >>|   

Batterie- und Energiespeicher: Sieger des ees Awards im Rahmen der Intersolar

(24.6.2016; Intersolar-Woche) Der ees Award wurde heuer zum dritten Mal im Rah­men der Fachmesse für Batterie- und Energiespeichersysteme verliehen, die aktuell zusammen mit der Intersolar in München stattfindet. Die Jury bewertet dabei ...

  • den technologischen Innovationsgrad der Einreichung,
  • ihren Nutzen für Industrie, Umwelt und Gesellschaft,
  • sowie ihre Wirtschaftlichkeit.

Darüber hinaus mussten die Finalisten und Gewinner nachweisen, dass sich ihre Pro­dukte bereits in der Erprobungs- oder Anwendungsphase befinden und darüber hinaus erstmals vorgestellt wurden oder als wichtige Weiterentwicklungen bestehender Lö­sungen verstanden werden können.


Die Sieger des ees- und Intersolar-Awards 2016 (© Intersolar; Bild vergrößern)

Gewinner des ees Awards

Ferroamp Elektronik AB (Schweden): Mit dem EnergyHub System hat der schwe­dische Hersteller eine hochflexible, besonders verlustarme Photovoltaik-Speicher-Kom­bination mit Smart Meter-Funktionalität entwickelt. Verschiedene Erzeuger lassen sich außerdem über eine DC-Hochvolt-Vernetzung verbinden. Über Gleichrichter sind auch Wind- und Wasserkraftanlagen integrierbar. Das System überzeugte die Jury beson­ders durch seine Effizienz, den hohen durch DC-Kopplung erzielten Wirkungsgrad so­wie durch breite Skalierbarkeit von 3,5 kW bis zur MW-Klasse. Der Netzanschluss über Smart Meter, die Cloud-Anwendung sowie die zukünftige Anbindung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge, vor allem aber die geringen Verluste, die das Hochvolt-DC-Grid ermöglicht, bieten zahlreiche Vorteile.

LG Chem Ltd. (Korea): Die Residential Energy Storage Unit RESU nutzt Lithium-Ionen-Batterien mit fortschrittlicher „JH3“-Zelltechnologie. Die RESU-Baureihe soll ak­tuell die weltweit höchste Energiedichte im Niedervoltbereich erzielen. Dank unter­schiedlicher Nieder- und Hochvolt-Varianten wird eine Vielzahl kompatibler Wechsel­richter unterstützt. Das Grundgerät der von 3,3 bis 10 kWh verfügbaren Baureihe lässt sich erweitern und ermöglicht somit auch höhere Speicherkapazitäten. Leicht instal­lierbar und platzsparend gestaltet, eignet sich RESU sowohl für die Außen- und Innen­montage als auch für den weltweiten Einsatz in Neu- oder Bestandssystemen. Die Ju­ry war beeindruckt von der Kapazität, Energiedichte, Langlebigkeit und Sicherheit der Speicherlösung.

SMA Solar Technology AG (Deutschland): Mit dem kompakten, trafolosen Hochvolt-Batteriewechselrichter Sunny Boy Storage 2.5 hat SMA eine insbesondere für die Nachrüstung bestehender PV-Anlagen geeignete Lösung zum attraktiven Preis entwi­ckelt. Das für die schnelle Ein-Mann-Montage geeignete 9 kg-Leichtgewicht ist mit Hochvoltbatterien unterschiedlicher Hersteller nutzbar. Mit 2,5 kW Lade- und Entlade­leistung ist es ideal auf den Stromverbrauch im Privathaushalt abgestimmt. Der hohe Wirkungsgrad von mehr als 97% ermöglicht einen bis zu 90-prozentigen Gesamtwir­kungsgrad (AC-AC) des Batteriespeichersystems. Dank der AC-Kopplung ist er für die Installation in Neu- oder Bestandsanlagen geeignet. Der Sunny Boy Storage 2.5 kann als unabhängige Komponente flexibel eingesetzt werden, entspricht dem Trend zu Hochvoltbatterien und trifft somit auf ein großes Marktpotenzial - eine wegweisende Lösung, um selbst erzeugten Strom besonders kostengünstig zu speichern. Geringes Gewicht, geringe Kosten und sehr hoher Wirkungsgrad überzeugten die Jury.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)