Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0895 jünger > >>|   

Neues Schachtprogramm von Fränkische für Huckepack-Entwässerungen im Straßenbau

(28.6.2016) Niederschlagswasser von Straßen gilt laut Wasserhaushaltsgesetz (WHG) als Ab­wasser und muss deshalb in dichten Leitungen gesammelt und abgeleitet werden. Zusätzlich ist anfallendes Bodenwasser über Sickerleitun­gen aufzunehmen. Für diese Aufgabenteilung gewinnen Huckepack-Systeme im Straßenbau immer mehr an Bedeutung:

  • Die dichte Sammelleitung führt das Ober­flächenwasser ab, ohne dass Schadstoffe austreten und das Grundwasser verunrei­nigt werden könnte.
  • Die darüber liegende Sickerleitung nimmt Planums­ sowie Sickerwasser auf und leitet es kontrolliert ab.

HP für Huckepack

Vor diesem Hintergrund hat Fränkische seine bekannten Schächte um Huckepack­Ausführun­gen erweitert: StrabuControl HP sowie Strabu­Control 600 HP sind für Transportrohre bis DN 350 und Sickerleitungen mit DN 150 konzipiert. Der lichte Rohrabstand beträgt bei allen Huckepack-Schächten 15 cm.

Für besonders herausfordernde Einbausituationen hat Fränkische zudem Schächte mit frei wählbaren Anschlusswinkeln entwickelt: Bei den neuen Varianten StrabuControl 600 V und StrabuControl 600 V HP sind die Schachtwinkel im Bereich von 90° bis 270° frei wählbar. Mit diesen variablen Schächten sollten sich Transport- und Sickerleitun­gen auch in besonders engen Bereichen mit kleinen und unregelmäßigen Kurvenradien ohne zusätzliche Formteile verlegen lassen.

aus einem Guss

Die monolithisch gefertigten Schächte aus schlag- und bruchunempfindlichem Poly­ethylen (PE) sind aus einem Guss gefertigt. Das geringe Eigengewicht erleichtert den Transport sowie das Handling auf der Baustelle. Außerdem kann die Einbautiefe dank eines kürzbaren Aufsetzrohres flexibel angepasst werden.

Weitere Informationen zu StrabuControl-Schächten für Huckepack-Entwässerun­gen können per E-Mail an Fränkische angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)