Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0917 jünger > >>|   

Drainfloor: Natursteinteppich mit eingebauter Entwässerung aus Fertigelementen

(2.7.2016) Damit ein Bodenbelag samt Aufbau auf Terrassen und Balkonen sowie in Bad- und Wellnessbereichen auf Dauer funktioniert, bedarf es einer wirksamen Ent­wässerung, um versickerndes Wasser abzuleiten und Staunässe zu verhindern.

Als Alternative zu einer Kombination aus üblichen Platten bzw. Bodenfliesen sowie ei­ner getrennt ausgeführten Drainageschicht bietet Renofloor mit Drainfloor einen Hy­bridbelag an, der beide Funktionen kombiniert:

  • Die Oberseite von Drainfloor besteht aus farbigen Quarz- oder Marmorkieseln, die mit klarem Reaktionsharz gebunden sind.
  • Eingefasst ist dieses Natursteinteppich-Material in 50 x 50 cm große Fertigele­menten mit integriertem Entwässerungssystem.

Der Drainage-Rahmen wurde so konstruiert, dass anfallende Feuchtigkeit abfließen kann. Zudem soll eine Luftzirkulation dafür sorgen, dass der Bodenbelag schneller trocknen kann:

Darüber hinaus erleichtert ein Click-System die Verlegung. Diese erfolgt bei einer Aufbauhöhe von lediglich 11 mm Stoß an Stoß im Fliesenmuster oder im Verbund mit einem akkura­tem Fugenbild – auch direkt auf dem Altbelag. Die Elemente können - falls erforderlich - mit einer Diamantscheibe zuge­schnitten werden. Dank loser Verlegung kann der Belag je­derzeit auch wieder entfernt werden, was ihn beispielsweise auch für Mieter interessant macht, die ihren Balkon bzw. ih­re Terrasse ohne großen Aufwand sanieren oder aufpeppen möchten. Für die Reinigung reicht ein haushaltsüblicher Was­serschlauch oder bei stärkeren Verschmutzungen ein Hoch­druckreiniger.

Drainfloor wird mit der höchsten Rutschhemmstufe (R11) ausgewiesen. Überdies sollen weder starke Sonneneinstrahlung, noch Frost, Tausalz oder eine verschüttete Cola ihm etwas anhaben können.

Weitere Informationen zu Drainfloor können per E-Mail an Renofloor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)