Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0951 jünger > >>|   

Neues RAL Gütezeichen Holzrohelementherstellung


  

(6.7.2016) Heutige Holzhäuser werden weitgehend mit vorgefer­tigten Bauelementen errichtet. Für den Bauherren verringert sich damit die Bauzeit auf der Baustelle. Die Hersteller wiederum sind auf eine einwandfreie Beschaffenheit der einzelnen Elemente an­gewiesen. Vor diesem Hintergrund sollen die Erbauer von Holzhäu­sern künftig bei der Auswahl beidseitig bekleideter oder beplankter Wand-, Decken- und Dachelemente auf das RAL Gütezeichen Holz­rohelementherstellung vertrauen können.

Die Verleihung des neuen RAL Gütezeichens „Holzrohelementher­stellung“ ist mit einer Vielzahl von Anforderungen verbunden. So sind der Formaldehyd-Emission ebenso enge Grenzen gesetzt wie der Holzfeuchte. Und um die Bauelemente vor Feuchtigkeit zu schützen, müssen die Hersteller bei der Anlieferung auf der Bau­stelle für einen entsprechenden Witterungs­schutz sorgen.

Darüber hinaus unterliegt die Betriebsausstattung der Güteüberwachung: Die Ferti­gungshalle muss beispielsweise eine witterungsunabhängige Herstellung sicherstellen, die Maschinen müssen die fachgerechte Herstellung ermöglichen und die Messgeräte zur Feststellung der Holzfeuchte geeignet sein.

Die Betriebe selbst haben kontinuierlich zu überwachen und dokumentieren, dass sie diese Anforderungen einhalten. Darüber hinaus soll zweimal jährlich die Überwachung durch eine neutrale Einrichtung erfolgen.

RAL Gütezeichen Holzhausbau für Herstellung und Montage:


  

Außerdem soll ab sofort sichergestellt werden, dass das RAL Gü­tezeichen Holzhausbau nur noch für Gebäude verwendet werden kann, bei denen sowohl die Herstellung als auch die Montage gü­tegesichert ist. Die vormals getrennten Gewerke sind nun in einer Gütegrundlage zusammengefasst, wobei die verwendeten beidsei­tig beplankten Holzbauteile die Anforderungen der Gütesicherung Holzrohelementherstellung erfüllen müssen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)