Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1000 jünger > >>|   

Tausende Quadratmeter Glasgespinst als Dämmung und Sonnenschutz im Industriebau

(16.7.2016) 3.000 m² transluzente Wärmedämmung TIMax GL-Plus F sowie 1.300 m² der Sonnenschutzeinlage TIMax LT der Herforder Wacotech sind in der Profilglasfassa­de des campusartigen Produktionsstandortes von HAWE Hydraulik in Kaufbeuren ver­baut.


alle Fotos: David Franck

Geplant haben das mit rund 100 Mio. Euro bislang größte In­vestitionsprojekt des international tätigen Hydraulikunterneh­mens die Berliner Architekten Barkow Leibinger. Vier Produk­tionshallen liegen gegeneinander versetzt um einen zentralen Innenhof (siehe Google-Maps). So entsteht trotz der bemer­kenswerten Größe des Werks mit knapp 50.000 m² BGF eine aufgelockerte Gebäudefigur. Unterstützt wird die Auflösung des großen Bauvolumens durch die Topographie der Shed-Dächer. Ihre Geometrie setzt sich in den Fassaden aus poly­gonal zugeschnittenen Feldern aus Trapezblech, Glas und Profilbauglas fort.

Die Architekten haben sich für den Einsatz von Profilbauglas mit der transluzenten Wärmedämmung TIMax GL-Plus F ent­schieden, da dieses diffuses Licht in die Produktionshallen lei­tet und vergleichsweise kostengünstig ist. Das transluzente Glasgespinst erzielt einen Wärmedurchgangskoeffizienten von Ug = 1,2 W/m²K und einen Energiedurchlassgrad (g) von 0,25. (Zur Erinnerung: Mit dem System Ug 0,8 ist heute sogar schon ein Ug-Wert von 0,79 W/m²K zu erzielen.)

Weitere Kosteinsparungen im Vergleich zu einem üblichen außenliegenden Sonnen­schutz verspricht die Sonnenschutzeinlage TIMax LT, mit der die Südfassade ausge­rüstet wurde. Das an der Innenseite der inneren Glasscheibe verklebte Produkt be­wirkt, dass sich der Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) für direkte Solarstrahlung der Profilglasfassade in Kombination mit TIMax GL-PlusF auf 0,22 reduziert. Zudem erzeugt die Glasgewebeeinlage TIMax LT eine gleichmäßige, stoffähnliche Optik auf der Fassadeninnenseite.

Weitere Informationen zur transluzenten Wärmedämmung und zu Sonnenschutz-Einlagen können per E-Mail an Wacotech angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)