Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1029 jünger > >>|   

Neue Designbeläge von Forbo mit einem Kern aus Leinöl, Naturharzen, Holz- und Kalksteinmehl

(20.7.2016) Neue Designbeläge aus nachwachsenden Rohstoffen ergänzen das Forbo-Portfolio um eine modulare, ökologische Produktvariante frei von PVC, Weichmachern sowie Synthese-Kautschuk. Die neue Kollektion versteht sich als die ökologische Ant­wort auf Designbeläge aus Vinyl.

Die an Linoleum erinnernde Rezeptur aus Leinöl, Naturharzen, Holz- und Kalkstein­mehl sowie Farbpigmenten verspricht Nachhaltigkeit, Strapazierfähigkeit und gute Ge­brauchseigenschaften. Mit moderner Druck- und Prägetechnik werden darüber hinaus  Bodenbilder mit hoher Authentizität und natürlicher Ausstrahlung erzeugt, die zu zwei Produktlinien führen:

  • Impressa nimmt die charakteristischen Maserungen natürlicher Hölzer auf,
  • Modular bietet linierte, geprägte Strukturen und zeitlose Beton- und Marmor­optiken in drei verschiedenen Formaten.

Die Produktlinie Impressa bedient den Wunsch nach Behaglich­keit mit insgesamt 15 Holzdekoren. Rustikale Eiche-, prägnante Pinie-, dezente Buche- oder warme Kirsche- und Walnuss-Op­tiken nehmen die charakteristischen Maserungen ihrer natürli­chen Vorbilder auf. So entstehen naturinspirierte Bodenflächen aus 100 x 25 cm-Planken, die eine Raumatmosphäre mit natür­licher Ausstrahlung schaffen.

Modular umfasst acht holzähnliche Optiken mit zwei verschie­denen Prägevarianten. Maserungen erzeugen im Spiel mit Licht und Schatten markante Oberflächen auf den 100 x 25 cm gro­ßen Planken. Zwölf Steinoptiken - wahlweise im Fliesen-Format 50 x 50 cm oder 75 x 50 cm - orientieren sich an der Schön­heit von Natursteinen in marmorierten Strukturen. Dezent ge­musterte Dessins interpretieren wiederum moderne Betonoptiken.

Weitere Informationen zu ökologischen Designbelägen wie Impressa und Modular können per E-Mail an Forbo angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)