Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1079 jünger > >>|   

Geschwungene Deckensegel retten das Rote Kreuz raumakustisch

(29.7.2016) Im Atrium des Bildungszentrums des Deutschen Roten Kreuzes in Schwab­münchen (siehe Google-Maps) formen 19 Optima Curved Canopys von Armstrong das weltbekannte Zeichen für Hilfe und Menschlichkeit:


alle Fotos © David Guntsch / Armstrong (Bild vergrößern)

Die geschwungenen Deckensegel hängen an horizontal gespannten Metallkabeln auf Höhe der ersten Geschossdecke und verbessern die Raumakustik in dem hohen Raum.

Im Erdgeschoss und im ersten Stock des ehemaligen Sparkas­sengebäudes bildet das Bayerische Rote Kreuz auf 500 m² Notfallsanitäter aus. Auf weiteren 300 m² finden Zusatzaus­bildungen für Ehrenamtliche und Führungskräfte statt.

Wie Architekt Ulrich Zuth erläutert, sollte das Atrium der Bil­dungsstätte mit seien offenen Umgängen in den darüber lie­genden Geschossen ein Ort der Begegnung werden - von klei­nen Empfängen bis zu Vortragsveranstaltungen. Der Geräusch­pegel musste dazu aber mit geeigneten Maßnahmen gedämpft werden: „Aufgrund der Flexibilität bei der Gestaltung und der Montage der farbigen curved Canopys konnte die Anforderung des Schallschutzes erfüllt und gestalterisch auch noch das Er­kennungszeichen des Roten Kreuzes in den Deckensegeln dargestellt werden.“ 

Deckensegel vom Typ Optima Curved Canopy werden aus Glaswolle hergestellt und verfügen über eine hochwertige Oberfläche mit einem Lichtreflexionsgrad von 87%. Sie enthalten bis zu 80% Recyclingmaterial und verbessern die Sprachverständlichkeit und Konzentration. Jedes Canopy bietet zwischen 1.000 und 4.000 Hertz eine äquiva­lente Schallabsorptionsfläche von rund 3 Sabin

Weitere Informationen zu Deckensegeln können per E-Mail an Armstrong angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)