Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1084 jünger > >>|   

Rigips erweitert Hartgipsplatten-Sortiment

(29.7.2016) Überall dort, wo es auch mal etwas rauer zugehen kann, sind besonders robuste Wände und Decken gefragt, für die Rigips 2013/2014 „Die Harte“ auf den Markt gebracht hat. Hinzu kommt nun auch eine imprägnierte Variante in einer Plat­tenstärke von 15 mm. 


alle Foto © Saint-Gobain Rigips

Die 15 mm dicke „Die Harte imprägniert“ ist eine Hartgipsplatte des Typs DFH2IR nach DIN EN 520 und kann uneingeschränkt auch in Feuchträumen eingesetzt werden. Die Platten verfügen über einen hoch verdichteten Gipskern und eine besonders harte Plattenoberfläche. Trotz ihrer bemerkenswerten Festigkeit können die Platten - ge­nauso wie die „schlankere“ Variante in 12,5 mm - mit herkömmlichen Trockenbauwerk­zeugen verarbeitet werden.

Zur Erinnerung: Die Brinellhärte, die Rigips für „Die Harte“ ausweist, liegt rund 10% über dem für Hartgipsplatten markt­üblichen Standard - auch in der imprägnierten Version. Darüber hinaus empfehlen sich die Platten für Schall- und Brandschutz­konstruktionen - siehe auch Baulinks-Beitrag „,Die Harte‘: Neue Hartgipsplatte von Rigips verspricht hohen Schallschutz und Robustheit“ vom 5.2.2014.

Weitere Informationen zu Hartgipsplatten können per E-Mail an Rigips angefordert werden. Zudem ist die Bro­schüre „Rigips Die Harte - Die Hartgipsplatte mit erhöhtem Schallschutz“ unter rigips.de > Downloads > Infomaterial downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)