Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1096 jünger > >>|   

Wie Rigips mit Habito das Mauern im Innenausbau an den Nagel hängen will

(1.8.2016) Der zunehmende Trend zur Urbanisierung führt zu einem rasant steigenden Bedarf an hochwertigem und bezahlbarem Wohnraum. Zugleich verlangen die gestie­gene Mobilität und der demografische Wandel nach mehr Flexibilität in einmal geschaf­fenen Wohneinheiten. Vor diesem Hintergrund hat Rigips mit der 12,5 mm dicken Habi­to eine Wohnbauplatte entwickelt, mit der stabile Innenwände ab 7,5 cm Dicke errich­tet werden können.

Selbst schwere Lasten sollen an einer Habito-Ständerwand ohne Dübel, ausschließlich mit Schraubendreher und Schrauben befestigt werden können - belastbar bis 30 kg pro Schraube, heißt es im Datenblatt. Regale, Flachbildschirme oder Schränke lassen sich so vergleichsweise schnell und ohne Bohrlärm sowie -dreck anbringen.

Als bemerkenswert widerstandsfähig erweist sich die Gipsplatte hinsichtlich mechani­scher Beanspruchungen. Die robuste Oberfläche der Platte sollte Schlägen und Stö­ßen etwa durch Stuhllehnen, Staubsauger oder Türen weit besser widerstehen als so manche gemauerte Wand. Die Oberfläche der Habito ist laut Rigips bis zu 50% wider­standsfähiger als die herkömmlicher Putzoberflächen.

Einbruchschutz im Trockenbau


Habito-Broschüre
  

Diese mechanische Widerstandsfähigkeit bietet darüber hinaus ein hohes Maß an nachgewiesener Sicherheit: Habito-Wände wurden gemäß der Europäischen Norm zur Einbruchprüfung an einem Bauteil (EN 1627) auf ihre Sicherheit gegenüber einem Einbruchversuch getestet. Die Klasse RC2 wurde dabei ohne weitere Schutzmaßnahmen erreicht. Auch Trennwände zwi­schen Wohn- und Nutzräumen und öffentlichen Treppenhäu­sern sowie Fluren können also vollständig trocken mit Habito erstellt werden.

Weitere Informationen zur Habito können per E-Mail an Rigips angefordert werden. Eine Broschüre zu der Wand­bauplatte ist unter rigips.de > Downloads > Infomaterial down­loadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)