Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1123 jünger > >>|   

Vorgefertigte Wandpaneele für Sichtbeton- und Holzoptiken aus Lavanior-Manufakturen

(5.8.2016) Lavanior, eine Marke der Uzin Utz AG, bringt mit Eliter dünne, leichte Wandpaneele im Sichtbeton- und Holzlook aus rein mineralischen Inhaltsstoffen auf den Markt, die in Handarbeit vorgefertigt werden. Auf der Baustelle können sie dann auf allen bautypischen Untergründen an Wand und Decke angebracht werden. 


alle Fotos © Lavanior / Uzin Utz AG

Das Unternehmen, das mit außergewöhnlichen 3D-Strukturen aus zementärem Material bereits über fugenlose Techniken für die Wandgestaltung in Natur- und Industrielooks verfügt (siehe Bild aus dem Beitrag zu Lavanior Magic Walls vom 26.5.2015), will mit den neuen Wandverkleidungen seine Kompetenz als Systemanbieter erweitern.

inklusive Lunker und Maserungen

Die neuen Wandverkleidungen werden als Unikate in ausge­wählten Manufakturen produziert und vorgefertigt. „Unser Kon­zept sieht vor, bis zu 20 Handwerksbetriebe für Fertigung und Vertrieb zu finden“, erklärt der Leiter der Produktentwicklung von Lavanior, Thomas Hermansa. Der besondere Vorteil: Die Wandverkleidungen sind aufgrund ihrer dünnen Schichtstärke - 1 mm bei Platten in Betonoptik und rund 3 mm bei Paneelen - vergleichsweise leicht: 

Die Platten gibt es im Standardmaß von 125 x 80 cm, die Wandpaneele in Holzoptik in den Maßen 150 x 23 cm. Je nach Anforderung bieten sich als Träger OSB-Platten, Gipskarton, Styropor oder andere Materialien an. Sie lassen sich leicht auf unter­schiedlichen Untergründen anbringen und eignen sich ideal zum Überarbeiten von Putz, Raufasertapeten oder Fliesen. Als Systemanbieter verfügt Lavanior über den jeweils passenden Klebstoff und die Grundierung.

„Mit unserem System lassen sich Platten in Sichtbetonästhetik samt kleinen Lunkern handwerklich herstellen und auf der Baustelle leicht und unkompliziert auf beliebig großen Flächen an Wand und Decke aufbringen“, erläutert Thomas Hermansa. Auch die Paneele in Holzoptik sind mit lebendigen Maserungen aus dem Grundstoff Stein gestaltet und daher abriebfest und feuchtigkeitsresistent: 

„Mich reizen auch leicht anwendbare und qualitätsvolle Umsetzungen mit dem Krea­tivwerkstoff Beton. Lavanior Eliter soll dem Maler und Stuckateur Sicherheit und eine Alternative zu aufwändigeren Oberflächengestaltungen vor Ort bieten“, so der Ent­wickler. Lavanior Eliter eignet sich für Neubau und Renovierung von Geschäftsräumen, Shops, Bars, Restaurants oder Privaträumen.

Weitere Informationen zu  Lavanior - speziell auch zu Lavanior Eliter - können per E-Mail an Lavanior angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)